Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Chisinau

Aus Wikitravel
Europa : Osteuropa : Moldawien : Chisinau
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chisinau
Opernhaus
Kurzdaten
Bevölkerung: 712.000
Fläche: 120 km²
Höhe über NN: 85 m
Koordinaten: 47° 0' 50" N, 28° 51' 0" O 
Zeitzone: UTC+2
Website: offizielle Website von Chisinau




Chisinau (deutsch: Kischenau oder Kischinau, russisch:Kishinyov; bis 1989 moldawisch Kischineu) ist die Hauptstadt von Moldawien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Chişinău International Airport

Chişinău International Airport [1] wird durch einige Fluglinien wie AirBaltic [2], Air Moldova [3], Austrian [4], Moldavian Airlines [5], Lufthansa [6],Tarom [7] und Turkish Airlines [8] bedient. Flüge gibt es nach Athen, Bukarest, Budapest, Frankfurt, Istanbul, Mailand, München, Madrid, Moskau, Riga, Rom, Timisoara, Wien und Vilnius.

Anreise mit dem Zug von Bukarest (Rumänien) über die Genze Iasi / Ungheni dauert ca 13 Stunden und kostet ca. 30 Euro (2008, 2. Klasse, 4er-Liegeabteil, Buchung aus D teurer, aber ratsam). Der Zug fährt 1 x täglich abends in beide Richtungen. Vom Bahnhof Chisinau ins Zentrum ca 3 Euro mit dem Taxi oder ca 20 Minuten zu Fuss. Vom Flughafen Chisinau ins Zentrum mit dem Taxi (zwischen 70 und 100 Lei), dem Minibus (3 Lei) oder dem Schnellbus.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehr gute Busverbindungen innerstädtisch und Überlandbusse vom Busbahnhof (Nähe Zentrum). Tägliche Zugverbindungen nach Russland (Moskau), Ukraine, Transnistrien und Rumänien. Die meisten Busverbindungn nach Rumänien (z.B. Iasi) gehen allerdings vom Gara de Sud aus, einem Busbahnhofs ausserhalb der Stadt. Preiswerte innerstädtische Taxis. 20 Minuten Taxi etwa 3 Euro Stand 06/2009. Tagsüber mehrmals die Stunde Busverbindungen nach Tiraspol (Transnistrien). (Dauer ca 2 Stunden wegen Grenzkontrollen, Fahrzeit etwa 1 Stunde).Für Behinderte gibt es kaum Einrichtungen bzw. Hilfen. Im Zentrum der Stadt gibt es Trolleybusse, die pro Fahrt 3 Lei kosten. Die Fahrkarte wird im Bus beim Schaffner gekauft. Im Bus ist meistens ein Linienplan vorhanden.

Chisinau hat ein relativ dichtes Netz an sogenannten Minibussen mit 10-15 Sitzplätzen und beliebig vielen Stehplätzen. Der Bus wird per Handzeichen gestoppt und man steigt ein, auch wenn er voll scheint. Dem Fahrer bezahlt man 3 Lei und meldet sich, wenn man aussteigen will. Da es aber gemäss diverser Aussagen kein gedrucktes Liniennetz gibt, benötigt man ein paar Tage, bis die wichtigsten Linien bekannt sind. Die Minibusse fahren nicht über die zentralen Strassen (bd. Stefan cel Mare), sondern ein paar hundert Meter entfernt durch Parallelstrassen (str. 31 August 1989). Eine Fahrt ins eigentliche Zentrum macht also ein Umsteigen in den Trolleybus notwendig.

Vom Flughafen ins Zentrum sieht die Reise wie folgt aus: Die Linie 165 fährt an der Ostseite des Flughafens ab. Nach ca. 30 Minuten befindet man sich in der Nähe des Zentrums. Sobald das Hotel "Cosmos" sichtbar wird, steigt man aus (bd. C. Negruzzi). Hier sind die Trolleybusse, die durch die zentrale Strasse bd. Stefan cel Mare führen (z.B. Linien 22 und 25).

Taxis werden auch von Einheimischen rege benutzt. Es ist aber wichtig, den Fahrpreis vor dem Einsteigen zu vereinbaren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Botanischer Garten
Triumphbogen
  • Nationales Geschichtsmuseum, (Muzeul Naţional de Istorie a Moldovei)
  • Nationales Kunstmuseum, (Muzeul Naţional de Arte Plastice)
  • Nationalmuseum für Völkerkunde und Naturgeschichte, (Muzeul Naţional de Etnografie şi Istorie Naturală)
  • Allee der Herrscher Moldawiens, am Verteidigungsministerium stehen zehn Bronzebüsten.
  • Triumphbogen, (Porţile Sfinte), gegenüber dem Regierungsgebäude
  • Stadttor

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Ausflug nach Tiraspol (Transnistrien) mit dem Bus oder Taxi (1 Tag ca. 70 Euro (2008)). Achtung: evtl. liegt Reisewarnung des Auswärtigen Amts vor. Erfahrung: beängstigende Grenzformalitäten, Keinen Stempel in den Pass bekommen, insgesamt unspektakulär
  • Ausflug zum Felsenkloster Orchei Vecci [9]
  • Ausflug zum Verbannungsort von Puschkin in Dolna (ca. 60 Kilometer)
  • Ausflug nach Balti im Norden des Landes
  • mit dem Bus Nr. 16 (Gara de Sud-Zentrum-Viatra) an den See bei Viatra.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Geschäfte und großer Markt im Zentrum (Markt sehr preiswert). Sehr gute Weine, Sekt und Cognac.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Am Abend erwacht der Stadtteil Rîşcani zum Leben. Entlang der Hauptverkehrsstraße und in der Nähe des zentral gelegenen kleinen Parks finden sich zahlreiche Restaurants, Kneipen und Clubs. Hier geht der Chisinauer hin. An zentraler Stelle findet sich hier, anders als in der Innenstadt, ein großes FastFood-Restaurant.
  • Booze Time Club. Innenstadt

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Hotel Cosmos , [10], zentrale aber ruhige Lage zwischen Bahnhof und Innenstadt, gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, etwas in die Jahre gekommen
  • Hotel VisPas, [11]. Ein sehr gemütliches 4* Hotel in der Innenstadt.
  • Club Royal Park 5* Hotel, [12].
  • Jolly Alon Hotel, [13]. Ein sehr nettes Hotel am Central Park. Sehr ruhig gelegen
  • Leogrand Hotel & Conventions Center 4*, [14](früher Dedeman Grand Hotel)
  • Hotel Zimbru. 3* Hotel auf dem Stadiongelände des FC Zimbru. Mit Spa und Sportmöglichkeiten

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten