Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Caserta (Provinz)

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Provinz Caserta ist eine italienische Provinz der Region Kampanien.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Caserta
  • Aversa
  • Marcianise
  • Maddaloni
  • Santa Maria Capua Vetere

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name Caserta geht zurück auf das Dorf Tor Lupara, das im Mittelalter mundartlich Casa Irta (wörtlich "oberes Haus") genannt wurde.

Klima[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Ialienisch mit einem Napolitanischem Akzent. Aber auch Englisch und in wenigen Fällen Deutsch.

Anreise[Bearbeiten]

Anreise ist möglich mit dem Zug, Flugzeug, Auto oder Boot alles über Neapel zu ereichen, Fahrzeit mit dem Auto on Neapel ca. 15 Min.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Königspalast von Caserta , das Schloss gehört mit 1217 Zimmern zu den größten Barockbauwerken Europas. Es ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Italiens und einem einzigartigen Schlosspark, der eine der größten Grünflächen Campaniens darstellt.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Italienisch, Napoletanisch, aber es gibt auch Internationale Küche

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Wikitravel hilft bei der Suche eines Campingplatzes in dieser Provinz mit der Liste der Campingplätze.