Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Carloforte

Aus Wikitravel
Italien : Sardinien : Carloforte
Wechseln zu: Navigation, Suche


Carloforte
Lage
Lage von Carloforte
Carloforte
Carloforte
Kurzdaten
Bevölkerung: 6465 2009
Fläche: 50,24 km²
Höhe über NN: 10 m
Koordinaten: 39° 9' 1" N, 39° 9' 1" O 
Vorwahlnummer: 0781
Postleitzahl: 09014
Website: offizielle Website von Carloforte




Carloforte ist ein Ort auf der Insel San Pietro vor der Küste Sardiniens.

Hintergrund[Bearbeiten]

Carloforte ist der Hauptort der Insel San Pietro. Auf San Pietro wird neben Sardisch und Italienisch auch ein sehr alter ligurischer Dialekt gesprochen, da die Bevölkerung ursprünglich aus Genua stammt und über Tunesien auf die Insel kam.

Anreise[Bearbeiten]

Von Cagliari fahren Züge bis Villamassargia, Carbonia oder Iglesias. Von diesen Orten verkehren Busse bis zum Hafen Portovesme, von dem aus die Fähre nach Carloforte fährt. Fahrkarten für die Kombi Zug/Bus kann man am Bahnhof Cagliari kaufen.

Die Fähren der Reederei Saremar verbinden Carloforte mit Portovesme und Calasetta (auf der Insel Sant'Antíocco, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist). Die Fähren fahren häufig, aber unregelmäßig. Die Linie Carloforte-Calasetta fährt auch in der Nacht. Beide Linien haben einen Streikplan, der versichert, dass zumindest 4-5 Fähren am Tag fahren.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Hauptort Carloforte lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Die Sehenswürdigkeiten auf der Insel sind am besten per Fahrrad, Motorrad oder Auto zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Altstadt Carloforte mit Festung
  • Ehemalige Salinen mit Flamingos
  • Tonnara im Norden der Insel. Von dieser alten Thunfischfabrik aus kann man den traditionellen Thunfischfang (Mattanza) beobachten.
  • Le Colonne (zwei Steintürme) ganz im Süden der Insel. In der Nähe der Colonne ist auch eine sehr schöne Badebucht.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Es gibt viele kleine Souvenirläden und einige Lebensmittelläden. Wenn man ein bisschen sucht, findet man kleine Läden, die Thunfisch direkt aus Carloforte (oder zumindest aus Sant'Antíocco) oder echt sardische Süßigkeiten und selbstgemachte sardische Nudeln verkaufen. Während der Siesta (ca. 12-16 Uhr) sind alle Läden geschlossen.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Carloforte hat eine ganz eigenständige Küche. Pasta oder Pizza alla Carlofortina ist mit Tomaten, Thunfisch und Pesto. Auch Couscous ist typisch für San Pietro.

Nachtleben[Bearbeiten]

Im Dorfzentrum gibt es einige Bars.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Hotel Paola, 2km nördlich des Zentrums.

Weiter geht's[Bearbeiten]

  • Cagliari (Hauptstadt Sardiniens)
  • Sant'Antíocco & Calasetta
  • Buggeru
  • Carbonia



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten