Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Cape Reinga

Aus Wikitravel
Northland : Cape Reinga
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leuchturm am Cape Reinga

Cape Reinga ist der nördlichste zugängliche Punkt der Nordinsel Neuseelands.

Die Zufahrt zum Kap erfolgt die letzten 20 Kilometer über Schotterpisten durch hügeliges Gelände. Kurz vor dem Ende der Straße hat man wunderschöne Panoramablicke auf die Küste der Tasmanischen See im Westen sehen. Besonders beeindruckend sind die großen Sanddünen des Cape Maria van Diemen. Am Ende der Straße befindet sich ein Parkplatz mit öffentlichen Toiletten.

Vom Parkplatz kann man nach einen 10 minütigen Fußmarsch einen malerisch auf der Klippe gelegenen Leuchtturm erreichen. 170 Meter unterhalb vereinigen sich die Tasmanische See und der Pazifik. Besondere Bedeutung hat Cape Reinga in der Maori-Mythologie: Die Seelen der Verstorbenen verlassen hier das Land in Richtung Three Kings Islands.

Neben dem kurzen Weg zum Leuchturm starten verschiedene weitere Wanderwege vom Kap: nach Westen zum Te Werahi Beach (30 Min), nach Osten zur Sandy Bay (30 Min) und zur beliebten Tapotupotu Bay (120 Min). Ausserdem startet am Cape Reinga der 134km lange Cape Reinga Walkway entlang des Ninety Mile Beach.

Einzige Übernachtungsmöglichkeit am Cape Reinga ist ein DOC Campingplatz an der Tapotupotu Bay.

Neuseelands nördlichster Punkt liegt ca. 30 km weiter östlich: die Surville Cliffs am North Cape.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Süden





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten