Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Calgary

Aus Wikitravel
Nordamerika : Kanada : Alberta : Calgary
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Großstädte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Calgary ist die größte Stadt in der Provinz Alberta. Calgary war 1988 der Austragungsort der Olympischen Winterspiele. Seit dem boomt die Stadt, deren Einwohnerzahl im Jahr 2006 die Millionengrenze überschritten hat.

Stadtteile[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Calgary International Airport wird von verschiedenen großen Fluglinien angeflogen. Linienflüge nach Europa bieten Air Canada (Frankfurt, London-Heathrow), British Airways (London-Heathrow) und Lufthansa (Frankfurt, noch bis Dezember 2011) an. Während der Sommersaison bieten zudem die Charterfluggesellschaften Air Transat und Condor Direktflüge an. Weitere Verbindungen gibt es mit Zwischenstopp in den USA über American Airlines, Delta Airlines und United Airlines.

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

In Calgary kreuzt der südliche Trans Canada Highway den Deerfoot Trail, der Calgary mit der 300km entfernten Provinzhauptstadt Edmonton verbindet. Über den Trans Canada Highway erreicht man 100km westwärts, kurz hinter Canmore, den Banff National Park, welcher der ältesteste National Park von Kanada ist.

Mobilität[Bearbeiten]

Calgary besitzt ein für nordamerikanische Städte recht gutes öffentliches Verkehrsnetz. Es besteht zum einen aus der C-Train, die in zwei Linien aufgeteilt, Y-förmig durch Calgary fährt, und einem Netz aus Bussen. Die meisten Buslinien fahren zumindest im 30-Minunten Takt, die C-Train mindestens alle 10 Minuten. Im Innenstadtbereich (entlang der 7th Av) ist der C-Train kostenlos.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Saddle Stadium; Bow River; Down Town;

Calgary liegt in einer interessanten Gegend, so dass viele Freizeitaktivitäten möglich sind. Im Osten der Stadt beginnt die Prärie, eine Fahrt nach Drumheller ist ein Muß für Dinosaurier Fans. Südlich der Stadt, liegt allerdings in einiger Entfernung, der Waterton Nationalpark und westlich der Stadt beginnen die Rocky Mountains mit ihrem Naturspektakel. In Calgary selbst gibt es natürlich Freizeitaktivitäten wie in allen großen Städten. Highlights: - Der Heritage Park, ein lebendiges Museum in dem die Geschichte der Stadt unterhaltsam erzählt wird. - Das Fort Calgary erzählt ebenso die Geschichte der Stadt. - Der Calgary Zoo, Prehistoric Park & Botanical Garden ist auch eine Tagesausflug wert. Der Zoo liegt direkt an einer Station des C-Train und ist sehr gut zu erreichen. - Der Calgary Tower bietet einen Überblick über die ganze Stadt bis zu den Rocky Mountains - Im Olympic Park finden im Winter Rodel- und Skisprungwettbewerbe statt, im Sommer gibt es eine große Mountainbikeanlage. Auch für Nichtsportler ist der Olympic Park mit seiner olympischen Hall of Fame interessant. - Der Calaway Park ist der größte Freizeitpark in Kanadas Westen und liegt etwas außerhalb, westlich der Stadt am Highway Nr. 1. - Stephen Avenue Walk - eine wunderschön angelegte Fußgängerzone in Calgary Downtown - Der Saddledome ist ein Stadion in der Form eines Hufeisens - Durch Calgary fließt der Bow River

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In jedem Juli findet die 10tägige Calgary Exhibition & Stampede statt. Das Megaereignis startet jeweils an einem Freitag mit einer großen Parade die live über mehrere TV Stationen im ganzen Land übertragen wird. Es finden dann täglich Rodeo, Planwagenrennen und eine unterhaltsame Evening Show statt. Im Stampede Park findet neben einer großen Ausstellung ein Jahrmarkt statt. Wer Calgary während der Stampede besuchen möchte, muß dringend darauf achten rechtzeitig vorher zu buchen. Es ist keine Seltenheit, dass selbst Campingplätze ein halbes Jahr vorher schon ausgebucht sind.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Zum Einkaufen gibt es mehrere Moeglichkeiten. Der exklusivere und individuellere Teil befindet sich in dem Stadtteil Kensington. Dort hat man wirklich europaeisches Flair. Es gibt kleine individuelle Cafes und kleine Boutiquen, in denen man rumstoebern kann. Ist daher aber auch ein bisschen teurer.

Weitere Moeglichkeiten sind natuerlich die Einkaufszentren (auch malls genannt)sowie Downtown und Chinatown. Beliebte groessere Einkaufsmalls sind Market Mall im Nordwesten, Sunridge und Marlborough Mall im Nordosten sowie die riesige Chinook Mall im Suedwesten.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstige Übernachtungen gibt es bei Hosteling International Calgary

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Im März 2008 genehmigte der Stadtrat ein Pilotprojekt um bestimmte Bereiche der Innenstadt mit Überwachungskameras zu versehen. Das Projekt begann im Frühjahr 2009. Insgesamt sechzehn CCTV-Kameras wurden in zunächst drei Bereichen der Innenstadt (u.a. Stephen Avenue) installiert.

Obwohl die Stadt im Vergleich zu anderen nordamerikanischen Städten eine relativ niedrige Kriminalitätsrate hat, hat sich die Banden- und Drogenkriminalität mit dem Wirtschaftswachstum erhöht. Im Jahr 2009 wurden 62 zusätzliche Polizisten als Fußpatroullien in die Innenstadt entsandt.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten