Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bryce Canyon National Park

Aus Wikitravel
Vereinigte Staaten von Amerika : Südwesten : Utah : Bryce Canyon National Park
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bryce Canyon 2.jpg
Bryce Canyon 1.jpg

Dieser Nationalpark in Utah schützt eine spektakuläre, durch Erosion entstandene Felslandschaft. Das Parkgebiet erstreckt sich in vornehmlich in Nord-Süd-Richtung, durchzogen von einer etwa 40 Kilometer langen Sackgasse.

Anreise[Bearbeiten]

Die Zufahrt erfolgt über die Highways 12 und 63.

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Der Eintritt für ein privates Fahrzeug mit bis zu 4 Insassen beträgt derzeit 25 Dollar (Stand 12/2009). Das Ticket ist 7 Tage gültig. Die meisten Reisenden haben aber den "America the Beautiful - National Parks & Federal Recreational Lands Passes - Annual Passport" (der frühere "National Park Pass"). Dieser kostet seit 2 Jahren 80 Dollar und umfasst alle Nationalparks, National Monuments sowie die meisten Recreation Areas u.ä. - wurde also gegenüber dem alten Pass erheblich erweitert. Dieser Annual Pass kann in jedem zugehörigen Park erworben werden und hat ein Jahr Gültigkeit.

Hintergrund[Bearbeiten]

Landschaft[Bearbeiten]

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Klima Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tag 4 5 8 13 19 24 30 27 23 17 11 6
Nacht -13 -11 -8 -4 -1 3 8 7 3 -2 -7 -12

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Fairyland Point - Noch vor dem eigentlichen Parkeingang kann man nach links zum Fairyland Point abbiegen. Dieser Aussichtspunkt ist - am besten als "Einstieg" - auf jeden Fall einen Besuch wert. Man bekommt einen Vorgeschmack auf die wunderschönen Ausblicke im Park und kann die faszinierende Stille ein erstes Mal genießen. Die Stille wird beim ersten Besuch möglicherweise als "fremd" empfunden, denn die akustischen Eigenschaften dieses Ortes entsprechen in etwa denen eines künstlichen Tonstudios! Es ist also wirklich absolut ruhig hier. Auch um an einem sternenklaren Abend die Sterne zu beobachten lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.

Unbedingt empfehlenswert ist für Frühaufsteher ein Sonnenaufgang am Bryce Point. Von diesem Aussichtspunkt aus hat man einen fantastischen Blick in das größte Amphitheater des Parks.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Hier ist, ähnlich wie im Grand Canyon, das Reiten mit Maultieren möglich. Der Vorteil gegenüber dem Grand Canyon ist, dass man lediglich einen Tag vorher reservieren muss. Es gibt sowohl Tagestouren als auch einen 2stündigen Ausritt. Die Kosten für die zwei Stunden liegen bei etwa 30 $ (Zahlen per Kreditkarte ist nicht möglich). Vor dem Ausritt bekommt man die wichtigsten Kommandos gezeigt (auch auf Deutsch), so dass man auch als Laie mit dem Tier zurecht kommt. Die Tiere werden an keiner Leine geführt, laufen aber brav dem Vordermann hinterher.


Für Erstbesucher lohnt sich auch ein kurzer Abstieg, entweder über den Navajo Loop (rund 1,5 - 2 Stunden) oder in den Queens Garden (hin und zurück ebenfalls 1,5 - 2 Stunden). Hervorragend ist die Kombination aus beiden Wanderwegen zu einer 3-Stunden-Tour, in dem man den Navajo Loop hinunter geht und unten im Tal dann den Aufstieg über den Queens Garden Trail nimmt. Auch für Ungeübte ist das machbar, wenn sie entsprechend langsam gehen.

Reiten im Bryce Canyon

Essen/Trinken[Bearbeiten]

Hotels und Herbergen[Bearbeiten]

das Bryce Canyon Lodge ist zentral im Park gelegen und kann bis zu 12 Monate im Voraus gebucht werden. Bis zu 48 Stunden vor der gebuchten Übernachtung ist eine kostenlose Stornierung möglich. In der Hochsaison fast immer ausgebucht.

Andere Möglichkeiten:

  • Best Western Ruby's Inn, Highway 63, Bryce, Utah (direkt am Eingang des Parks gelegen), Telefon 1-435-834-5341, kostenfrei 1-866-866-6616 [1]

Seit einiger Zeit wurde am Eingang des Bryce Canyon erheblich ausgebaut. So steht dort schon seit ein paar Jahren die

  • Bryce View Lodge: ein einfaches Motel zu guten Preisen, Einrichtungen des Ruby's Inn können mitgenutzt werden [2]

Außerdem hat im Jahr 2009 ein weiteres Hotel direkt hinter der Lodge eröffnet. Das

  • Bryce Canyon Grand gehört zur gehobenen Kategorie unter den Best Western Hotels. [3]

Camping[Bearbeiten]

Wie in allen NP findet man im Byce Canyon einige Campingplätze. Günstiger ist der malerisch gelegene Red Canyon Canpground einige Milen außerhalb des Bryce Canyon. Traumhaft schöne Stellplätze und man hat meistens auch unangemeldet Platz.

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten