Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Braunfels

Aus Wikitravel
Mittelhessen : Braunfels
Wechseln zu: Navigation, Suche


Braunfels
Lage
Lage von Braunfels
Braunfels
Braunfels
Kurzdaten
Bevölkerung: 11.228
Fläche: 47,29 qkm
Höhe über NN: 236 m ü. NN
Koordinaten: 50° 31' 3" N, 8° 23' 20" O 
Vorwahlnummer: 06442
Postleitzahl: 35619
Zeitzone: MEZ
Sommerzeit: +1
Website: offizielle Website von Braunfels
Website: Fremdenverkehrsamt
Im Notfall
Notruf: 110
Polizei: 110
Feuerwehr: 112





Braunfels ist eine Stadt an der Lahn in Mittelhessen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Verschiedene historische Handelsstraßen kreuzten sich im heutigen Braunfels, was den Schluss nahe legt, dass der Schlossberg schon früh besiedelt war. Um 1220 wurde die Kirche in St. Georgen erbaut, zu dieser Zeit existierte Braunfels noch gar nicht. Im Jahr 1246 wird Braunfels erstmalig erwähnt. Es existierte eine Burg auf dem Felsen, dieser ist jedoch keinesfalls braun (wie der Name Braunfels vermuten ließe). 1329 wird erstmalig eine Wohnsiedlung außerhalb der Burg erwähnt. In der wechselvollen Ge-schichte ist der Ort Braunfels stets mit den Geschicken der Grafen und Fürsten zu Solms-Braunfels verbunden. Auf dem Schloss entwickelte sich ab dem 15. Jh. eine rege Bautätigkeit. In dieser Zeit entstand z. B. der Torbau mit den Doppeltürmen zum heutigen Marktplatz.

Als hochgräfliche und hochfürstliche Residenzstadt erlebte Braunfels im 18. Jh. den Höhepunkt der Entwicklung. Im inneren Schlosshof wurde gebaut, der Tiergarten erweitert, der Weedenbau im Schloss und die Rentkammer wurden errichtet. Als im Jahre 1806 die Souveränität durch die Rheinbundakte aufgehoben wird, fällt Braunfels an Nassau-Weilburg und dann im Jahre 1815 (Wiener Kongress) an Preußen. Die Stadt Braunfels entwickelt sich von der Resi-denzstadt zu einem Kurort. Das Schloss wird im neu-gotischen Stil umgebaut, bei Fürst Ferdinand arbeitet Johannes Deiker als Hof-Jagdmaler und wird, wie sein Bruder, weit über die Grenzen von Braunfels bekannt. Braunfelser wandern nach Russland und insbesondere nach Texas aus und gründen dort New-Braunfels, mit dem heute eine enge Städte-Partnerschaft besteht. Das heutige Braunfels ist Luftkurort und die Altstadt hat sich ihren mittelalterlichen Charakter bewahrt. Das romantische, weithin sichtbare Schloss dominiert die Stadtansicht. Braunfels ist sicherlich einen längeren Besuch wert.


Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ein kleiner Stadtrundgang durch Braunfels: Vorbei am Kurpark und dem historischen Postamt mit den Wappen der Zollern und Solmser auf den Marktplatz. Die sehenswerten Fachwerkhäuser sind nach dem verheerenden Schlossbrand im Jahr 1679 im Jahr 1696 auf Geheiß von Graf Wilhelm Moritz auf dem zu der Zeit noch unbebauten Vorgelände des Schlosses errichtet worden. Es sollten die Häuser "eines wie das andere 60 Schuh lang und 40 Schuh in der Breite gebaut werden".

Cafes und Restaurants laden Sie ein, hier eine Rast einzulegen und den Marktplatz und den Ausblick auf das Schloss zu genießen. Wenn noch Zeit ist, sollten Sie das Schloss besichtigen. Von der "untersten Pforte" sind es nur wenige Schritte bis hinauf in den Schlosshof. Im Winter ist eine Besichtigung nur durch Gruppen nach Voranmeldung möglich - das Familienmuseum ist aber auch einen Besuch wert und täglich geöffnet.


Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten