Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bokor Hill National Park

Aus Wikitravel
(Weitergeleitet von Bokor Hill Station)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bokor Hill National Park ist ein Nationalpark in Kambodscha.

Ruine des Bokor Palace Hotels und Kasino

Hintergrund[Bearbeiten]

ggf. Geschichte[Bearbeiten]

Landschaft[Bearbeiten]

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Die Straße auf den Bokor Hill ist zu manchen Zeiten gesperrt. Der Grund sind umfangreiche Bauarbeiten. Eine neue Straße sowie eine Hotelanlage sollen hier demnächst entstehen. Guesthouses und Hotels vor Ort können aktuelle Auskünfte darüber geben, ob eine Anreise möglich ist.

Tages- oder Übernachtungstouren lassen sich in den Guesthouses in Kampot (ca. 2 - 2,5 Stunden Fahrt), Kep (ca. 2,5 - 3 Stunden Fahrt) und Sihanoukville (ca. 3,5 - 4 Stunden Fahrt) problemlos arrangieren. Der Preis für Gruppen von 5-10 Personen liegt bei etwa bei 10$-30$ pro Person und Tag inkl. Verpflegung (Abhängig von der Größe der Gruppe und der Qualität des Fahrzeuges). Ein geländegängiger Pick Up mit Sitzbank auf der Ladefläche kostet inkl. Fahrer und exkl. Verpflegung ca. 90$ pro Tag.

Die Anreise mit einem eigenen Motorrad ist ebenfalls nur bedingt möglich und nur für erfahrende Fahrer zu empfehlen. Verfügt man aber über das nötige fahrerische Geschick, ist es zur Trockenzeit eine zu empfehlende Herausforderung.

Der erste Teil des Weges vom Fuße des Berges ist momentan (März 2010) schon fertig geteert bzw. mit planierter Erde begradigt. Der zweite Teil des Aufstieges mit insgesamt 32 Kilometern ist eine durch Regen und Erosion zerfurchter Feldweg durch den Dschungel. Zur Regenzeit ist der teilweise knietiefe Schlamm kaum mit dem Motorrad zu bewältigen.

Update April 2011: Es ist eine neue Straße gebaut worden, die in einem wirklich excellenten Zustand ist. Es gibt keinerlei Probleme bei der Anfahrt und auch geländegängig muss kein Fahrzeug mehr sein.

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Der Eintritt für den Bokor Nationl Park betrug früher 5 US $, mittlerweile ist der Eintritt frei.

Achtung, die Anreise zu dem ca. 35 km von der Hauptstraße liegenden Nationalparks ist äußerst mühselig. Der Weg ist derzeit (01/2008) in sehr schlechtem Zustand. Für Individualreisende ist mindestens ein geländegängiges Motorrad und Off-Road Erfahrung notwendig. Für die ersten 20 km sind ca. 2 Stunden einzuplanen, später wird der Weg etwas besser. Mittlerweile wurde die Straße erneuert und man hat perfekte Straßenverhältnisse und kann mühelos mit einem Roller den Berg rauffahren. (10/2012)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Bokor Hill Station: Bokor Hill Station liegt 1080 m hoch. Die französischen Kolonialbehörden bauten 1917 eine Straße nach Bokor. 1925 wurde das Hotel Bokor Palace gegründet. Seit dem Rückzug der Roten Khmer stehen die Gebäude leer und verfallen. Heutzutage hat Bokor Hill Station die Atmosphäre einer Geiserstatdt. Man kann die verlassene katholische Kirche, das ehemalige Hotel, das Casino und weitere Gebäude besichtigen. Bei gutem Wetter bieten sich tolle Ausblicke bis nach Phu Quoc und Sihanoukville. Häufig zieht jedoch dichter Nebel auf.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kaufen[Bearbeiten]

Essen[Bearbeiten]

Trinken[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Man kann auf dem Berg in einer Ranger Station für 5$ übernachten. Es handelt sich um einfache Mehrbettzimmer. Man muss sich Verpflegung aus Kampot mitnehmen und kann die Küche der Ranger Station nutzen. Auch Kerzen und/oder eine Taschenlampe sind zu empfehlen, es gibt nur wenige Stunden Strom am Abend.

Sicherheit[Bearbeiten]

Sonne, der Berg ist hoch und man holt sich auch bei bewölktem Himmel schnell einen Sonnenbrand! Minen sollen laut unserem Guide nicht mehr versteckt sein! Trotzdem gibt es vereinzelt Warnschilder, an die man sich besser hält!

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen