Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Berlin/Tiergarten

Aus Wikitravel
Deutschland : Berlin : Tiergarten und Hansaviertel
(Weitergeleitet von Berlin/Tiergarten und Hansaviertel)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Berlin-Tiergarten
Haupteingang des Bundeskanzleramtes
Kurzdaten
Koordinaten: 52° 31' 0" N, 13° 22' 0" O 
Stadtplan: Berlin-Tiergarten
Website: offizielle Website von Berlin-Tiergarten




Berlin Ortsteil Tiergarten.svg

Der Tiergarten ist sowohl ein Stadtteil des Bezirks Berlin-Mitte, wie auch und die zentrale Parkanlage von Berlin. Bis Ende 2000 war Tiergarten mit den Ortsteilen Moabit und Hansaviertel ein eigenständiger Bezirk im Westteil von Berlin.

Hier liegen der westliche Teil des Regierungsviertels mit dem Reichstagsgebäude und im Süden der großen Parkanlage das Quartier Potsdamer Platz mit dem Sony-Center, das Kulturforum mit der Philharmonie, das Diplomatenviertel und der Zoologische Garten.

Die größte Fläche des Ortsteils nimmt die Parkanlage Großer Tiergarten ein. Im Nordwesten schließt sich das Hansaviertel an. Diese Hochhaussiedlung wurde im Rahmen der internationalen Bauausstellung 1957 errichtet. Sie gilt als Demonstrationsobjekt moderner Stadtplanung und Architektur jener Zeit. Das Hansaviertel ist ein Ortsteil wie Tiergarten und Moabit im Bezirk Berlin-Mitte. Moabit mit dem neuen Hauptbahnhof liegt im Norden des Ortsteils Tiergarten.

Anreise[Bearbeiten]

  • Hauptbahnhof (nördlich des Reigierungsviertels und des Tiergarten, gehört schon zu Moabit).
  • Potsdamer Platz
    • Regionalbahnhof, hier halten nur Regional-Expresszüge.
    • S-Bahnhof S1, S2, S25
    • U-Bahnhof der Linie U2, liegt unterhalb des Leipziger Platzes im Ortsteil Mitte
  • S-Bahn S5, S7, S75, Bahnhöfe Tiergarten und Bellevue, liegen im Ortsteil Hansaviertel
  • U-Bahn U55 (Bundestag)
  • Bus 100, 200 und weitere.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Schloss Bellevue
  • Schloss Bellevue – Sitz des Bundespräsidenten, meist weht die Standarte des Bundespräsidenten auf dem Dach des Schlosses, sie wird nur in zwei Fällen eingeholt:
    • Wenn der Bundespräsident in einem anderen Land (zum Beispiel während eines Staatsbesuchs) eine offizielle Residenz errichtet und
    • wenn der Präsident in seinem Bonner Amtssitz, der Villa Hammerschmidt, Termine wahrnimmt.

Bauwerke[Bearbeiten]

Reichstagsgebäude von Westen
  • Regierungsviertel
    • Reichstag am Platz der Republik (früher Königsplatz).
    • Bundeskanzleramt
  • Schwangere Auster (Kongresshalle) im Tiergarten — hier ist das Haus der Kulturen untergebracht.
  • Siegessäule auf dem Großen Stern inmitten des Großen Tiergartens. – Das Nationaldenkmal der Einigungskriege wurde von 1864 bis 1873 mit ursprünglich nur drei Säulentrommeln auf dem Königsplatz, heute Platz der Republik, mit der krönende Viktoria errichtet. Sie wird im Volksmund Goldelse genannt. 1939 wurde die Siegessäule auf ihren jetzigen Platz umgesetzt und mit einem vierten Säulenring erhöht. Von der 50,66 m hohen Aussichtsplattform hat man einen Ausblick auf den Großen Tiergarten, den Potsdamer Platz und das Brandenburger Tor.
  • Quartier Potsdamer Platz
    • Beisheim-Center
    • Sony Center mit der Piazza unterm Zirkuszelt, Bahntower an der Spitze zum Potsdamer Platz
    • Quartier Daimler
    • Kollhoff-Tower
  • Kulturforum im Südosten des Großen Tiergarten, westlich des Potsdamer Platz
    • Philharmonie (Zirkus Karajan) — Die Heimstätte der Berliner Philharmoniker
    • Kammermusiksaal
    • Neue Staatsbibliothek
  • Gebäude der alten West-Berliner Akademie am Hanseatenweg

Museen[Bearbeiten]

Straßen, Plätze und Quartiere[Bearbeiten]

Sony-Center, Potsdamer Platz
  • Platz der Republik wo einst die Siegessäule stand
  • Großer Stern mit der Siegessäule
  • Hansaplatz
  • Potsdamer Platz
    • Sony-Center mit dem überdachten ovalen Forum
    • Fontane Platz, kleiner Platz vor dem Weinhaus Huth mit Restaurant, Brunnen und Skulptur an der Linkstraße mit Blick auf den Tilla-Durieux-Park. Es gibt einen Fußgängerdurchgang in die Alte Potsdamer Straße.
    • Marlene Dietrich Platz, mit dem Theater am Potsdamer Platz (ehemals Musical-Theater Berlin), das Bluemax (Theater der Blue Man Group, ehemaliges IMAX-Kino), ein Spielcasino, das Luxushotel Grand Hyatt Berlin sowie Varietébühnen und Restaurants
    • Alte Potsdamer Straße
  • Kulturforum
    • Matthäuskirchplatz mit der gleichnamigen Kirche inmitten der Museen und Konzertsälen.
  • Lützowplatz

Parks[Bearbeiten]

  • Großer Tiergarten
    • Spreebogenpark
    • Skulpturengarten
    • Schlosspark Bellevue, die große Parkanlage, welche sich hinter dem Schloss ausbreitet, wird im Rahmen des Bundespräsidentenamtes für verschiedene Festlichkeiten genutzt. Außerdem wurde 1996-98 auf dem Gelände ein dunkel-ovaler Neubau aus Granit geschaffen, den Berliner das "Präsidial-Ei" nennen
    • Englischer Garten mit dem Teehaus
    • Neuer See, der See liegt zwischen dem Landwehrkanal und der Straße des 17. Juni. Ruderboote können am Café ausgeliehen werden. Das Café am Neuen See versorgt die Besucher mit Speisen und Getränken und manchmal auch mit guter Live-Musik.
    • Rosengarten, frühester preußischer Rosengarten, 1100 Beet-, Strauch- und Kletterrosen, historische Rosen
  • Tilla-Durieux-Park – südlich des Potsdamer Platz
  • Zoologischer Garten, Hardenbergplatz 8, Tel: 25 40 10, ist der älteste Zoo Deutschlands und der artenreichste Tiergarten der Welt. Er ist wesentlich kleiner als der als Landschaftstiergarten angelegte Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde, bietet jedoch mehr Arten auf der kleineren Fläche. Ihm angeschlossen sind auch noch das Aquarium und ein Nachttierhaus. Öffnungszeiten: Mo bis So ab 9 Uhr. Der Park schließt im Winter (vom 4.10.-28.2.) um 17 Uhr, vom 1.3.-27.3. um 17.30 Uhr und im Sommer (28.3.-3.10.) um 18.30 Uhr. Das Aquarium hat das gesamte Jahr bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise liegen für Zoo oder Aquarium für Erwachsene bei: 13,- €, Studenten u.ä.: 10,- € und Kinder zwischen 3 und 15 Jahren sowie Schüler: 6,50 €, bzw. bei 20 €, 15 € und 10 € für beide Häuser (Stand 2012).

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • IMAX 3D, Potsdamer Straße 4, Tel: 260 66 400, das weltweit anerkannte Kino.
  • LEGOLAND Discovery Centre, Potsdamer Straße 4, Tel: 30 10 400. Eintritt für Kinder ab 3 Jahre und Erwachsene: jeweils 16,- €.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufszentrum Potsdamer Platz Arkaden
  • Potsdamer Platz Arkaden (Einkaufsgalerie)

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Lindenbräu im Sony Center
  • Lindenbräu im Sony Center, Bellevuestr. 3-5, +49 30 25751280 (, fax: +49 30 25751299), [1]. Sonntag - Donnerstag von 11.30 bis 01.30 Uhr und Freitag und Samstag von 11.30 bis 02.30 Uhr.  edit

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • The Ritz-Carlton, Berlin, Potsdamer Platz 3, 030 33 777 7 (fax: 030 33 777 5555), [2].  edit

Kommunikation[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten