Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Barcelona/Barceloneta

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barceloneta ist ein Stadtteil von Barcelona. Die Nähe zu den beliebtesten Stränden Barcelonas macht den besonderen Charme dieses Stadtteils aus, welcher quasi größtenteils von 3 Seiten vom Mittelmeer umgeben ist. Der dörfliche Charakter und Charme wird unterstrichen durch die engen Straßen, den kleinen eigenen Markt und die eigene kleine Rambla.

Anreise[Bearbeiten]

Vom Zentrum Barcelonas (Plaça Catalunya) kommt man mit der Buslinie 59 (Richtung Passeig Marítim, Aussteigen z.B. bei Passeig Joan de Borbó) oder mit den Linien 1 (rot) und 4 (gelb) der Metro (Umsteigen bei Urquinaon, Aussteigen bei Barceloneta) nach La Barceloneta.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

An der Career de Sant Miguel befindet sich die Kirche der Gemeinde Sant Miguel del Port.

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Im Palau de Mer (an der Plaça de Pau Vila gelegen) ist das Museu d'Història de Catalunya [1] untergebracht. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 bis 19 h, Mittwochs von 10 bis 20 h, Sonntags und an Feiertagen von 10 bis 14:30 h. Geschlossen an Montagen, die keine Feiertage sind; geschlossen außerdem am 25. und 26. Dezember und am 1. und 6. Januar. Freier Eintritt an jedem ersten Sonntag eines Monats.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Der Parc de La Barceloneta ist u.a. vom Passeig Marítim und von der Carrer del Gas aus zugänglich.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Am Strand, der in diesem Abschnitt Playa de la Barceloneta heißt, kann man Sonnenbaden, Schwimmen gehen oder Wellenreiten. Er ist jedoch nicht nur im Sommer an sonnigen Tagen schnell sehr voll und dann auch bald dreckig. Trotzdem ist er natürlich sehr gut von der Stadt aus zu erreichen und daher attraktiv. Direkt am Strand befinden sich auch eine große Zahl von Lokalen (Cafés und Restaurants). Mehrere Surfschulen bieten Schnupper-, Tages- und Wochenkurse im Wellenreiten an. Außerdem gibt es (nicht nur am Passeig Joan de Borbó) zahlreiche Lokale, die vorwiegend Meeresfrüchte und Fisch, aber auch viele andere Gereichte auf dem Speiseplan haben. Im Parc de La Barceloneta kann man hingegen das Grün genießen.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Auf der Plaça del Poeta Boscà befinden sich der Markt von La Barceloneta (vormittags geöffnet) sowie ein Supermarkt der Kette "Eroski". Ebenfalls an diesem Platz ist ein Supermarkt der Kette "Spar" zu finden sowie zahlreiche weitere kleinere Geschäfte für Dinge des täglichen Bedarfs. Am Passeig Joan de Borbó und in der Carrer Almirall Cervella finden sich viele kleine und etwas größere Supermärkte mit ausgedehnteren Öffnungszeiten, teilweise aber auch höheren Preisen.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Am nah zur Metrostation gelegenen Teil des Passeig Joan de Borbó befinden sich mehrere Fast-Food-Geschäfte (amerikanisch, türkisch-nahöstlich, asiatisch, ...)

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

  • Sea Point Hostal - Bett im 7-Bett Zimmer ab 19,-EUR (Stand 2006/03)

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Kommunikation[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen