Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bantayan

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bantayan

Bantayan Banner.jpg

Bantayan ist eine Insel der Philippinen

Orte[Bearbeiten]

Santa Fe, Bantayan City

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeit von Deutschland je nach Verbindung und Fluglinie ca. 14-18 Stunden. Vom Flughafen in Cebu-City wird einen in der Regel ein Fahrer des Hotels abholen, mit diesem geht es dann ca. vier Stunden über die Landstrasse an einen kleinen Hafen im Nordwesten. Von hier aus geht es mit der Fähre nach Bantayan, die Überfahrt dauert etwa zwei Stunden. Man sollte darauf vorbereitet sein, dass Schiffe und Autos nicht europäischen Standards entsprechen und Verkehrsregeln oft nicht befolgt werden.

Mobilität[Bearbeiten]

Innerorts erfolgt die Fortbewegung fast ausschließlich mittels Bycycles, Fahrrädern mit Beiwagen, deren freundliche Fahrer ihre Dienste für wenige Peso anbieten. Längere Strecken lassen sich ausserhalb der wenigen unberechenbaren Busverbindungen fast ausschließlich als Sozius auf Motorädern oder Mopeds bewältigen. Autos kommen auf Bantayan meist nur als Kleintransporter zum Einsatz.

Klima[Bearbeiten]

Tropisches Klima. Die Temperaturen liegen nahezu ganzjährig um 30 Grad, hohe Luftfeuchtigkeit.

Sprache[Bearbeiten]

Wie fast überall auf den Philippinen kommt man auch auf Bantayan mit Englisch gut zurecht. Die Inselbewohner sprechen originär Cebuano oder Tagalog, sind aber im Regelfalle des Englischen mächtig. Sollten Verständnisprobleme aufgrund der unterschiedlichen Akzente auftreten: Wortwahl ändern und erneut versuchen. Man trifft in aller Regel auf geduldige Ansprechpartner.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Strandbild Santa Fé

Schon wenige Meter vor den flachen, weißen Sandstränden finden sich Korallenriffe in geringer Tiefe, Schnorchler kommen hier auf Ihre Kosten. Ansonsten bleiben Aktivitäten im Wesentlichen auf Strandspaziergänge, Schwimmen, Sonnenbäder und relaxen beschränkt. Das Wasser ist klar, blau und warm. Die Strandabschnitte sind zumeist hoteleigen, überfüllte Strände sind nicht zu befürchten. Die Strände sind oft kinderfreundlich, da viele Strandabschnitte so flach sind, dass man selbst nach 30 Metern Entfernung zum Ufer noch bequem im Wasser stehen kann.

Küche[Bearbeiten]

Fast jedes der Hotels hält seine Küche auch für hotelfremde Touristen offen, desweiteren viele kleine Restaurants in den Dörfern. Keine große Küche, aber nahezu überall ein gepflegt rustikales, landestypisches Ambiente und geduldiges Personal, welches stets bemüht ist, auch den letzten Sonderwunsch eines Gastes zu erfüllen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Strandvillas in Santa Fé

Obwohl es hier einige nette Touristenhotels gibt, ist diese kleine Insel vom Massentourismus bisher verschont worden. Ein Grund hierfür ist sicherlich die recht beschwerliche Anreise. Der eigentliche Touristenort ist Santa Fe, gleichzeitig der Verbindungshafen für die Fähre nach Cebu. Es finden sich auf Bantayan nur kleine Hotels, meist Bungalows mit zentraler Restauration auf dem Hotelgelände.

Günstig[Bearbeiten]

  • Kiwi Cottages [1]

Mittel[Bearbeiten]

  • Yooneek Beach Resort [2]
  • St. Bernard Beach Resort [3]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Die Hoyohoy-Villas in Santa Fe sind sechs kleine Touristenhäuser in Stelzenbauweise und Bambushütten-Optik, direkt am hoteleigenen Strand unter Palmen gelegen, Preislage um 100,- Euro Ü/F.

Nachtleben[Bearbeiten]

Aufgrund der geringen touristischen Infrastruktur darf an das Nachtleben kein allzu hoher Anspruch gestellt werden. Allerdings versuchen die Besitzer der Hotels und Restaurants hier in Eigenregie für Abhilfe zu sorgen, so dass regelmäßig irgendwo kleine Konzerte oder Diskoabende stattfinden. Auch Karaoke in einer Pizzeria kann lustig sein...

Sicherheit[Bearbeiten]

Die Sicherheit stellt auf Bantayan aufgrund der ländlichen, überschaubaren Strukturen kaum ein Problem dar. Zur allgemeinen Beruhigung sind dennoch in vielen Hotelanlagen Sicherheitsmitarbeiter beschäftigt, die mit Einbruch der Dunkelheit die Anlagen bestreifen. Allgemein sollte man, wie überall auf der Welt, auf Märkten oder Veranstaltungen die gefüllte Geldbörse selbstverständlich nicht allzu offen zur Schau tragen.

Klarkommen[Bearbeiten]

Es gibt auf ganz Bantayan nur einen Geldautomaten, der allerdings findet sich in der Inselhauptstadt Bantayan City. Der Geldautomat akzeptiert nur VISA als einzige internationale Karte, also ggf. für ausreichende Bargeldreserven sorgen. Angeblich jetzt auch MASTERCARD. In Santa Fe gibt es nun auch zwei Geldautomaten der BDO Bank, die auch VISA Karten akzeptieren.





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen