Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Baltimore

Aus Wikitravel
Maryland : Baltimore
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baltimore ist eine Stadt in Maryland, und liegt in die Nähe von Washington, D.C.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Baltimore verfügt über Anbindungen an das Highwaysystem, sowie Zugverbindungen, einen Flughafen(20 min südlich von Downtown) und bietet Möglichkeiten zur An-und Abreise durch Reisebusse.

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Besonders im Bereich Inner Harbor und Downtown gibt es sehr viele Shoppingmöglichkeiten und Geschäfte die eine große Auswahl bieten.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Generell ist Fells Point der bekannte historische Stadtteil zum Ausgehen mit sehr vielen Bars und Pubs. Er lässt sich von Downtown aus zu Fuß erreichen und ist an der Fell's Point Waterfront östlich von Inner Harbor gelegen.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Baltimore ist eine klassische US-Großstadt an der Ostküste, die aber eine hohe Kriminalitätsrate aufweist, verglichen mit z.B. New York. Im Jahr 2012 gab es in Baltimore 219 Morde, was sehr hoch ist und mit der Drogenkriminalität in Verbindung gebracht werden kann. Die Stadt gehört zu den 10 gefährlichsten Städten der USA und hat seit jahrzehnten mit der Desindustrialisierung zu kämpfen. Allerdings wird seit einigen Jahren ein leichter, aber stetiger Rückgang der Kriminalität beobachtet. Speziell in den Gebieten rund herum Downtown gibt es viele und großflächige Areale von Wohnsiedlungen, die sehr heruntergekommen und verarmt sind, bevor wohlhabendere "Sub-Urbs" im Umland auftauchen. Entlang der North Ave, Fremont Ave, Greenmount Ave, North Broadway und der North Monroe St, sowie im gesamten Westen und Nordosten der Stadt ist es ratsam sich nachts nicht und tagsüber wennmöglich nicht alleine aufzuhalten. Einige Bezirke können auch als "no go areas" bezeichnet werden. Nachts kann auch Downtown gefählich sein.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Die Stadt hat ausgezeichnete medizinische Einrichtungen und besitzt mit dem Johns Hopkins Hospital eine der besten Kliniken des Landes. Als Tourist ist eine Reisekrankenversicherung sehr empfehlenswert.

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten