Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bad Homburg

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bad Homburg
Bad-Homburg Elisabethen-Brunnen 0750v.jpg
Lage
Lage von Bad Homburg
Bad Homburg
Bad Homburg
Kurzdaten
Bevölkerung: 52.379 (2013)
Fläche: 51,14 km²
Höhe über NN: 194 m
Koordinaten: 50° 13' 0" N, 8° 36' 0" O 
Vorwahlnummer: 06172
Postleitzahl: 61348
Website: offizielle Webseite von Bad Homburg




Bad Homburg ist eine Stadt im Taunus, im Rhein-Main-Gebiet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bad Homburg vor der Höhe befindet sich vor der malerischen Kulisse der dicht bewaldeten, östlichen Ausläufer des Taunus, gleichzeitig ist die Stadt nah an Frankfurt am Main gelegen und bietet eine gute Infrastruktur. Die bevorzugte Lage und die hohe Lebensqualität führen dazu, dass die Stadt als präferierter Wohnsitz im Rhein-Main-Gebiet gilt.

Das Landgrafenschloss war Sitz des Landgrafen von Hessen-Homburg sowie später Sommerresidenz des deutschen Kaisers. Bad Homburg wurde 1912 zur Kurstadt und bietet Kurgästen zahlreiche Möglichkeiten.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bad Homburg befindet sich ca. 25 Autominuten nördlich des Rhein-Main-Flughafens.

Bahn[Bearbeiten]

Bad Homburg ist über die S5 der S-Bahn-Rhein-Main an Frankfurt angebunden. Außerdem besteht über die Taunusbahn eine Verbindung in den Hintertaunus bis Brandoberndorf. Es verkehrt auch von Frankfurt aus die U-Bahn Linie U2 bis in den Bad Homburger Stadtteil Gonzenheim.

Bus[Bearbeiten]

Bad Homburg verfügt über ein gut ausgebautes innerstädtisches Busliniennetz. Knotenpunkte sind die Stationen "Kurhaus" und "Bahnhof". Es bestehen auch Busverbindungen zu anderen Orten. An Wochenenden und vor Feiertagen verkehrt ab Frankfurt Konstablerwache die Nachtbuslinie N32 nach Bad Homburg.

Auto[Bearbeiten]

Bad Homburg ist über die A5 und die A661, die sich am Bad Homburger Kreuz treffen, gut erreichbar. Die Innenstadt erreicht man über die Anschlussstelle "Bad Homburg - Stadtmitte".

Fahrrad[Bearbeiten]

Bad Homburg liegt am Limes-Radweg (siehe Fahrradwege in Hessen).

Mobilität[Bearbeiten]

Die wesentlichen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt sind fußläufig zu erreichen. Für weitere Strecken zu entlegeneren Höhepunkten empfiehlt sich für den Besucher ohne Auto die Fahrt mit dem Stadtbus (2,10 € die einfache Fahrt), z.B. mit der Linie 1 oder 11 zum Gotischen Haus oder Hirschgarten oder mit der Linie 5 zum Römerkastell Saalburg. Alle Buslinien halten am S-Bahnhof sowie in der Innenstadt am Kurhaus.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • Russische Kapelle
  • Erlöserkirche
  • Taunusdom

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Landgrafenschloss mit Weißem Turm, Wahrzeichen der Stadt
  • Römerkastell Saalburg am Weltkulturerbe Limes
  • Jagdschloss Gotisches Haus

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Siamesische Tempel, einer aus dem Jahre 1907 (Nordrand des Kurparks am Paul-Ehrlich-Weg), einer aus dem Jahre 2007 (in den Salzwiesen am Weinbergsweg)
  • verschiedene Brunnen, teils Heilquellen
  • Kurhaus mit Kurtheater
  • Herzbergturm: Aussichtsturm
  • Rathaus-, Hexen- und Stumpfer Turm in der Altstadt

Denkmäler[Bearbeiten]

  • Kaiser Friedrich III. und seine Ehefrau Victoria Kaiserin Friedrich an der Kaiser-Friedrich-Promenade am Südrand des Kurparks
  • Landgrafendenkmal in der Nähe der Wandelhalle im Kurpark

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Louisenstraße, zentrale Einkaufsstraße
  • Waisenhausplatz, Platz in der Innenstadt an der Louisenstraße
  • Marktplatz, Platz in der Innenstadt an der Louisenstraße
  • Kaiser-Friedrich-Promenade, führt entlang der Südseite des Kurparks, viele prachtvolle (Jugendstil-)Villen
  • Tannenwaldallee, Verbindungsstraße zwischen Landgrafenschloss vorbei am Kleinen Tannenwald zum Gotischem Haus, nicht durchgängig befahrbar, wird durch die Elisabethenschneise vorbei am Hirschgarten in den Taunus hinein verlängert

Parks[Bearbeiten]

Kurpark im Oktober
  • Kurpark, großer Park im Zentrum der Stadt (Bad Homburger "Central Park") mit Heilquellen, Kaiser-Wilhelms-Bad, kleinem Golfplatz, Spielbank, zwei Siamesischen Tempeln, Russischer Kapelle, Tennisplätzen, Minigolf, großem Teich, Blindengarten. Kurkonzerte an der Wandelhalle am Ostende der Brunnenallee.
  • Schlosspark mit großem Teich, westlich des Landgrafenschlosses gelegen.
  • Kaiser-Wilhelm-Jubiläumspark, 1913 zum 25-jährigen Thronjubiläum Wilhelm II. angelegt, hier ist anders als im Kur- oder Schlosspark das Radfahren erlaubt.
  • Kleiner Tannenwald, wieder neu angelegter Park der landgräflichen Gartenlandschaft mit recht großem Weiher
  • Hirschgarten und Forstgarten, im Stadtwald westlich von Dornholzhausen, großes Wildgehege.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Laternenfest - Das 4-tägige Laternenfest Ende August/Anfang September ist ein sehr großes Stadtfest mit zahlreichen Veranstaltungen und einem großen Festplatz. 31. Aug. – 3. Sept. 2012.
  • Sedammbad − Hallen- und Freibad mit 11 Schwimmbecken, Eintritt: 6,- €, Kinder unter 18 Jahre: 2,50 €
  • Die Taunus Therme zwischen Seedammweg und östlichem Ende des Kurparks ist ein bekanntes und recht teures Erholungsbad mit großer Saunalandschaft inkl. Saunabar, Whirlpools, Solarien, Fitnessmöglichkeiten, Restaurant und 2 Kinos. Das in asiatischem Stil erbaute Bad ermöglicht auch im Winter im beheizten Außenbecken zu schwimmen, das mit dem großen Innenbecken verbunden ist.
  • Bad Homburger Spielbank
  • Gambrinus Diskothek

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Louisenstraße ist die zentrale Einkaufsstraße in Bad Homburg.

Küche[Bearbeiten]

  • Schellers, Philosophenweg 31, 06172/9880, [1]. Di - Sa 18.30 - 00.00 Uhr. 20 € bis 89 €.  edit http://restaurant.michelin.de Kreative Moderne Küche
  • Sänger's Restaurant, Kaiser-Friedrich-Promenade 85, 06172/928839, [2]. Di - Sa 18:00 - 22:00 und So 12:00 - 14:00 Uhr. 36 € bis 105 €.  edit Französisch
  • Limoncello, Kaiser-Friedrich-Promenade 53, 06172/801300, [3]. Karte: 26€-59€.  edit süditalienische Küche
  • Charly's Bistro (im Steigenberger Hotel Bad Homburg), Kaiser-Friedrich-Promenade 69, 06172/1810, [4]. täglich 12:00 - 14:00 und 18:00 - 22:00 Uhr. 9 € bis 39 €.  edit Traditionell, Klassisch, Kreativ, Modern
  • Restaurant Zum Korkenzieher, Rathausstraße 1, 06172/6805811, [5]. Di - So 18.00 - 22.00 sowie So 12.00 - 14.30 Uhr. 7 € bis 30.  edit Regional Deutsch, Brasserie, Weinbar

Ausgehen[Bearbeiten]

  • Gambrinus, Am Bahnhof 4, 61352 Bad Homburg (im alten Fürstenbahnhof direkt neben dem S-Bahnhof), (), [6]. Do. ab 20 Uhr, Fr./Sa. ab 21 Uhr.  edit

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Steigenberger Hotel (Hervorragendes 5-Sterne-Hotel direkt am Kurpark, 7 Gehminuten vom S-Bahnhof), Kaiser-Friedrich-Promenade 69, +49 6172 1810 (, fax: +49 6172 181630), [7]. 88 -188 €.  edit
  • Maritim Kurhaushotel (Zentral gelegenes gehobenes Hotel im Kurhaus), Ludwigstr. 3, 61348 Bad Homburg, +49 6172 6600 (, fax: +49 6172 660100), [8]. 88 -118 €.  edit

Lernen[Bearbeiten]

In Bad Homburg befindet sich Accadis Hochschule, die Bachelor und Master-Abschlüsse vor allem im Management-Bereich anbietet. Zudem gibt es zwei Gymnasien, das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium sowie die Humboldtschule.

Arbeiten[Bearbeiten]

Zwar pendeln viele Einwohner Bad Homburgs täglich zum Arbeiten nach Frankfurt am Main, doch gibt es auch zahlreiche große bekannte Unternehmen vor Ort. Dazu gehören die Pharmaunternehmen Altana AG, Fresenius AG sowie Eli Lilly and Company, die in Bad Homburg ihren Hauptsitz haben. Weitere bekannten Unternehmen sind Hewlett Packard GmbH, Deutsche Leasing AG, Amadeus Germany sowie Feri Rating & Research AG.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Die ärtzliche Versorgung ist sehr gut. Bei zahlreichen medizinischen Leiden helfen die Kliniken der Kurstadt, die sich in der Nähe des Kur- bzw. Jubiläumsparks befinden. Dazu gehören die Wickerklinik, die Klinik Dr. Baumstark, die Paul-Ehrlich-Klinik sowie die Wingertsbergklinik. Ebenfalls empfehlenswert ist das Kaiser-Wilhelms-Bad (Kur Royal) mit heilsamen entspannenden Anwendungen.

Klarkommen[Bearbeiten]

  • Tourist Info + Service, Louisenstraße 58 (in der Kurhaus-Ladengalerie), 06172 178110 (, fax: 06172 178118). Mo - Fr 8:30 - 18:30 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr.  edit

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

benachbart:




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten