Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bad Gastein

Aus Wikitravel
Pongau : Bad Gastein
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bad Gastein
0016Bad Gastein Blick in den Ort.JPG
Lage
Lage von Bad Gastein
Bad Gastein
Bad Gastein
Kurzdaten
Bevölkerung: 4.400
Fläche: 170,6km²
Höhe über NN: 900 m
Koordinaten: 47° 7' 15" N, 13° 8' 50" O 
Vorwahlnummer: 06434
Postleitzahl: 5640
Website: offizielle Website von Bad Gastein
Website: Fremdenverkehrsamt
Im Notfall
Polizei: 133
Feuerwehr: 122
Notarzt: 144




Bad Gastein ist ein Kur- und Wintersportort im Naturpark Hohe Tauern im Salzburger Land in Österreich.

Hintergrund[Bearbeiten]

Seinen Ruf als Kurort verdankt der Ort den einzigartigen Radon Thermalquellen. Das Thermalwasser kommt mit einer Temperatur von 44 - 47° C aus 18 Quellstollen.

Mitten im Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land liegt Bad Gastein auf 1.000 m Seehöhe. Sein charakteristisches Ortsbild mit den Bauten aus der "Belle Epoque" fügt sich harmonisch in die natürliche Umgebung ein. Der österreichische Weltkurort bietet Entspannung und Erholung, verbunden mit idealem Höhenklima und Gasteiner Thermalwasser.

Schneesicherheit, attraktive Abfahrten, Loipen aller Schwierigkeitsgrade zeichnen Bad Gastein aus. Im Sommerparadies entdecken Sie herrliche Wanderwege, attraktive Lauf- und Nordic Walking-Strecken, Rad- und Biketouren im und rund um den Nationalpark Hohe Tauern, den Nationalpark Hohe Tauern.

Anreise[Bearbeiten]

Bahnhof Bad Gastein

Flugzeug[Bearbeiten]

Flughafen Salzburg: 97 km, Flughafen Innsbruck: 191 km.

Bahn[Bearbeiten]

Der für die k.u.k-Zeit typische Bahnhof der Tauernbahn befindet sich nahe der Talstation der Stubnerkogelbahn.

In Bad Gastein halten alle Schnellzüge! Besetzte Schalterzeiten sind: Mo-Fr 7:00 - 12:25 Uhr und 13:25 - 16:30 Uhr, Sa 8:00 - 12:25 Uhr und 13:25 - 17:45 Uhr, Sonn- u. Feiertage 10:00 - 12:25 Uhr und 13:25 - 17:45 Uhr.

Bus[Bearbeiten]

In Bad Gastein verkehren 2 verschiedene Linien, 550 PostBus und 555 Lackner Bus. Mit diesen Verbindungen können Sie (fast) jeden Punkt in Bad Gastein erreichen.

Auto[Bearbeiten]

Die Anfahrt aus dem Raum Salzburg kommend erfolgt über die mautpflichtige Tauernautobahn A 10 in Richtung Süden bis Bischofshofen und Ausfahrt Gasteinertal, weiter auf der österreichischen Bundesstraße B 311 bis Lend und Abzweigung auf die B 167 in das Gasteinertal. Weiter über Bad Hofgastein bis Bad Gastein.

Die mautfreie Anreise aus dem Norden in Route über Lofer und auf gut ausgebauten Bundesstraßen, allerdings mit einigen Ortsdurchfahrten, ist von der Autobahn München - Salzburg, Abfahrt Traunstein-Siegsdorf in Deutschland aus und weiter auf der B306 (D) über Inzell, Schneizlreuth (Grenze), B178 (A) bis Lofer, von da dann weiter auf der B 311 bis Lend am Taleingang des Gasteiner Tals möglich. Strecke ab der Autobahnabfahrt Traunstein ca. 134 km.

Aus dem Süden kommend, wird Bad Gastein über die Tauernschleuße Mallnitz erreicht.

Mobilität[Bearbeiten]

Um innerörtlich eine bessere Orientierung zu bieten, wurde ein farbliches Leitsystem geschaffen. Demnach gibt es folgende Ortsteile die Leitfarben: Badbruck = Rot, Zentrum = Grün, Plateau / Bahnhof / Therme = Blau, Kötschachtal = Gelb, Böckstein = Orange,

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Der Bad Gasteiner Wasserfall - Das Wahrzeichen Bad Gasteins. Der berühmte Wasserfall mit einer Fallhöhe von 341m tost in drei Stufen durch das Zentrum zur Talsohle.
  • Am Stubnerkogel - Ganzjährig begehbare 140-Meter-Hängebrücke auf knapp 2.300 m Seehöhe und die Aussichtsplattform Glocknerblick! Felsenweg am Stubnerkogel.
  • Gasteiner Heilstollen - Das Gesundheitszentrum der Radon-Therapie: weltweit einzigartiges Heilklima in alpiner Höhenlage zur Therapie von rheumatischen Erkrankungen und bei chronischen Beschwerdesymptomen der Atemwege und Haut.
  • Felsentherme Bad Gastein - Schönheits- und Entspannungsbehandlungen im Antlitz der Gasteiner Bergwelt.
  • Im Bad Gasteiner Thermalquellpark quillt das Thermalwasser eindrucksvoll und völlig natürlich aus dem Felsen hervor.
  • Zirbenzauber am Graukogel - Der Graukogel ist für seinen besonders schönen und uralten Zirbenbestand bekannt, manche Bäume sind fast 400 Jahre alt.

Kirchen[Bearbeiten]

  • Nikolauskirche: 14. Jhdt., gut erhaltene spätgotische Fresken und Steinkanzel.
  • Pfarrkirche: 19. Jhdt., m. barocken u. neugotischen Skulpturen.
  • Wallfahrtskirche "Maria vom Guten Rat in Böckstein: 1764-1767, bedeutenstes Werk des früheren Klassizismus im Salzburger Land.

Museen[Bearbeiten]

  • Gasteiner Museum - Schwerpunkt des 2011 neu gestalteten Museums sind u.a. das Thermalwasser, die Geschichte des Heilbades, der Gasteiner Brauchtum und die Gemäldegalerie.
  • Montanmuseum Böckstein - In diesem, aus einem alten Salzstadl und einem Säumerstadl bestehenden Museum, kann auf einer funktionstüchtigen Erzaufbereitungsanlage der Weg vom Golderz zum Gold mit verfolgt werden.
  • Imhof Schaukraftwerk in Sportgastein - Im Schaukraftwerk sind Modelle verschiedenster Maschinen aus der Goldgräberzeit ausgestellt, welche bei einer Führung erklärt werden.
  • Gletschermühlen - Naturdenkmal im Zentrum von Bad Gastein.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Bad Gastein werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, wie zum Beispiel:

  • Skifahren auf ca. 80 km Piste
  • Tourenskilauf
  • 20,5 km Langlaufstrecken
  • 110km Wanderrouten
  • täglich geführte Wanderungen
  • ein umfassendes Yogaprogramm
  • Rad- und Mountainbike-Strecken
  • 18-Loch Golfplatz
  • Reitspot
  • Fischen
  • umfangreiches Kultur- und Veranstaltungsprogramm
  • historischer Audioguide
  • Minigolfplatz
  • Bogenparcours
  • Kletterwand
  • Beachvolleyballplatz
  • Segway- und E-Bike-Verleih

u.s.w.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Für Einkaufsmöglichkeiten in Bad Gastein klicken Sie auf den folgenden Link: http://www.gastein.com/de/region-orte/gastein_a-z

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kur- und Tourismusverband Bad Gastein, Kaiser-Franz-Josef-Strasse 27, 5640 Bad Gastein, 06432 3393560 (, fax: 06432 3393537), [17].  edit


Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten