Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Auschwitz

Aus Wikitravel
Kleinpolen : Auschwitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auschwitz poln. Oświęcim ist eine an der Sola gelegene Stadt in Polen in der südlichen Woiwodschaft Kleinpolen. Oświęcim ist eine mittelalterliche Stadt, von deren Piastenschloss das Fürstentum Oświęcim regiert wurde. 1940 errichteten die deutschen Nationalsozialisten in der Nähe von Oświęcim das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz I (Stammlager), in das zunächst vor allem polnische Gefangene deportiert wurden. Später kam das Lager Auschwitz II - bekannter unter dem Namen Birkenau - hinzu, sowie über 40 weitere Außenlager um die Stadt Oświęcim. Nach der Wannseekonferenz wurde das KZ Auschwitz II zum größten Vernichtungslager der Nationalsozialisten ausgebaut, in dem über eine Million Menschen ums Leben kamen. Die größte Gruppe der Ermordeten stellten Juden (ca. 950.000) dar, aber auch andere Gruppen, wie nicht-jüdische Polen (150.000), Sinti und Roma (ca. 25.000), sowjetische Kriegsgefangene (20.000), Zeugen Jehovas, Priester, Homosexuelle etc. wurden hier ermordet. Die Zahlen basieren auf Schätzungen, da die Mehrheit der jüdischen Häftlinge, ohne registriert zu werden, vergast wurde. Die Gedenkstätte des KZ Auschwitz gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Anreise[Bearbeiten]

Auschwitz liegt in der Nähe der Großstädte Krakau und Kattowitz. Die nächsten internationalen Flughäfen befinden sich dort. Zug und Omnibusverbindungen bestehen nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Von Krakau aus kann man Auschwitz im Rahmen organisierter Tagesausflüge oder auch individuell per Bus oder Bahn besuchen. Das Stammlager und das Lager Auschwitz-Birkenau liegen etwa 3 km voneinander entfernt, es verkehren jedoch kostenlose Shuttlebusse zwischen beiden Lagern.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Neben einer Besichtigung der Konzentrationslager Auschwitz und Birkenau ist auch ein Besuch des jüdischen Zentrums zu empfehlen. Dieses beherbergt eine Ausstellung über das jüdische Leben vor dem Zweiten Weltkrieg. Auch das Schloss und der Marktplatz von Auschwitz sind sehenswert.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Landeswährung ist Zloty (PLN). Ein Euro entspricht in etwa 4,1 PLN, ein CHF in ca. 3,4 PLN. Es gibt einige Wechselstuben in Oświęcim. Nutzen sollte man die in Kattowitz oder Krakau, da der Wechselkurs in der Regel besser ist als in Oświęcim. Lange Zeit war es sehr umstritten, ob in Oświęcim auch große Einkaufszentren gebaut werden sollten. Mittlerweile wurde aber von den meisten eingesehen, dass eine Stadt mit über 40.000 Einwohnern solche Einrichtungen braucht. Die Geschäfte in Oświęcim sind auch für polnische Verhältnisse nicht teuer und sehr günstig im Vergleich mit Westeuropäischen. Auf Märkten und in kleineren Geschäften kann man immer ein paar Schnäppchen ergattern. Tabakwaren, Alkohol und Lebensmittel sind um einiges günstiger als in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Polen gibt es keine Ladenöffnungszeitenbeschränkungen. Fast alle Geschäfte haben sieben Tage die Woche offen, die Öffnungszeiten varieren von Geschäft zu Geschäft, aber keines hat 24 Stunden pro Tag geöffnet. Zum Einkaufen empfiehlt sich der Markt am Donnerstag und Sonntag, oder ein Besuch Krakaus sowie einer der oberschlesischen Metropolen.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die polnische Küche hat viele Spezialitäten, wie Barszcz, Uszki, Golabki, Flaki etc. zu bieten. Polnische Fleischprodukte genießen weltweit hohes Ansehen. Der Wodka wird entweder klar, z.B. Wyborowa, oder mit Aromen, z.B. Grasowka, Zoladkowka angeboten. Trinkhonig ist eine altpolnische Spezialität. Lebensmittel und Restaurantbesuche sind in Swidnica preiswert.

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einrichtungen für Jugendgruppen:

  • Zentrum für Dialog und Gebet
  • Internationale Jugendbegegnungsstätte (IJBS)

Hotels & Pensionen:

  • Hotel Olecki (in der Nähe des Stammlagers)
  • Hotel Galicia

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten