Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Aruba

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lage
noframe
Flagge
Aa-flag.png
Kurzdaten
Hauptstadt: Oranjestad
Staatsform: autonomer Landesteil des Königreichs der Niederlande
Währung: Aruba-Florin (AWG)
Fläche: 193 km²
Bevölkerung: 110.000
Sprachen: Niederländisch
Telefonvorwahl: +297
Internet TLD: .aw
Zeitzone: MEZ-5h



Aruba ist eine der ABC-Inseln in der südlichen Karibik, 25 Kilometer nördlich von Venezuela gelegen. Sie ist eines der vier gleichberechtigten Länder innerhalb des Königreiches der Niederlande (die anderen sind die Curaçao, Sint Maarten und die eigentlichen Niederlande in Europa).

Regionen[Bearbeiten]

Karte

Städte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Aruba ist eine der wenigen Inseln, die von den tropischen Stürmern aufgrund ihrer Lage verschont bleiben. Das Klima ist karibisch und das ganze Jahr über gleichmäßig sonnig. Die Meerestemperatur beträgt um die 25°C.

Anreise[Bearbeiten]

Formalitäten[Bearbeiten]

Obwohl Aruba zum Hoheitsgebiet der Niederlande gehört, sind die Einreisebestimmungen unterschiedlich. Für die Einreise nach Aruba ist zwingend ein Reisepass erforderlich, der nach dem Rückflug noch mindestens sechs Monate gültig ist - der Personalausweis wird nicht akzeptiert.


Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Verkehrsflughafen von Aruba ist der Queen Beatrix International Airport (AUA) unmittelbar südöstlich der Hauptstadt Oranjestad. Flüge von und nach Aruba werden teilweise mit Zwischenlandung (ohne Umsteigen) auf den Nachbarinseln durchgeführt, beispielsweise auf Curaçao. Die Flugzeit beträgt etwa 10 Stunden.

Aus dem deutschsprachigen Raum gibt es keine Direktflüge nach Aruba, es bieten sich jedoch mehrere Umsteigeverbindungen an:

Alternativ bietet sich die Anreise mit Umsteigen in den USA an, beispielsweise über New York City oder Miami.

Mobilität[Bearbeiten]

Mietwagen ab 23 Jahren, Taxis mit Festpreisen mietbar. Als Fahrerlaubnis reicht ein deutscher Führerschein aus. Zu den anderen ABC-Inseln kommt man per Flugzeug mit Dutch Caribbean Express oder Insel Air.

Sprache[Bearbeiten]

Amtssprache ist Niederländisch, aber auch Englisch wird häufig verstanden. Die Eingeborenen sprechen kreolisches Papiamentu, eine Mischform aus Portugiesisch, Spanisch, Englisch und Niederländisch.

Kaufen[Bearbeiten]

Währung des Landes ist der Aruba-Florin (AWG). 1 € entsprechen 2,79 AWG, 1 AWG entspricht 0,3583 €. Kreditkarten, Traveller-Schecks und US-Dollar werden ebenfalls akzeptiert.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Das Leitungswasser Arubas ist trinkbar, Aruba besitzt die zweitgrößte Entsalzungsanlage der Welt. Neben den karibischen Delikatessen gibt es viele Restaurants die auch europäisches Essen anbieten, sowie Fastfood-Restaurants.

Ausgehen[Bearbeiten]

Alkoholkonsum ist ab 18 Jahren erlaubt, wobei Kontrollen kaum stattfinden.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Insel bietet einige Hotels an den Sandstränden, welche von familienfreundlich bis sportlich alles zu bieten haben.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Termin Name Bedeutung
xx. yy Xyz Xyz

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Die medizinische Versorgung Arubas ist auf westlichem Niveau.

Respekt[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten