Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Ardèche

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ardèche ist ein Département in Frankreich in der Region Rhône-Alpes. Das Départment hat seinen Namen nach dem gleichnamigen Fluss Ardèche im Süden des Départements. Die Ardèche entspringt in der Bergen im Norden (im Regionalem Naturpark Monts d’Ardèche) und fließt im Süd-Osten bei Pont-St.-Esprit in die Rhône.

Der Pont d'Arc spannt sich als 60 Meter hoher Felsenbogen über den Fluss Ardèche.

Regionen[Bearbeiten]

  • Nördliche Ardèche mit viel Bergland und dem Naturpark Monts d’Ardèche
  • Südliche Ardèche (genannt "Vivarais") mit den Gorges de l'Ardèche (die Ardèche-Schlucht) und den Schluchten des Chassezac und Beaume als Zuflüsse.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

  • Im Norden des Départements eher etwas rauh und typisch für Hochlagen. Im Winter Schnee.
  • Im Süden des Départements mild und mediterran, im Sommer heiß und sehr trocken. Selbst im Winter gibt es kaum Schnee, Regen im Januar. Mandelblüte im Februar, Lavendelblüte Mitte Juni bis Anfang August.

Sprache[Bearbeiten]

Französisch

Anreise[Bearbeiten]

Idealerweise mit dem PKW oder Motorrad von der A7 aus der Richtung Lyon. Möglich sind auch gebuchte Busreisen mit Hotelaufenthalt oder die Bahn (TGV, Bahnhöfe in Lyon oder Avignon). Im Inneren der Region Ardèche gibt es kaum öffentliche Verkehrsmittel wie Busse oder Bahnen. Eine interessante Option ist auch eine Flusskreuzfahrt auf der Rhône mit Ausflug zur Ardèche.

Mobilität[Bearbeiten]

Wikitravel hilft bei der Suche eines Campingplatzes im Département Ardèche mit der Liste der Campingplätze.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Der Pont d'Arc, ein 60 Meter hoher Felsenbogen, durch den der Fluss Ardèche am Beginn der Schlucht Gorges-de-l'Ardèche fließt, ist das Wahrzeichen der Region.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Wandern auf den zahlreichen ausgewiesenen und markierten Wanderwegen (wie GR4) in den Bergen und Schluchten
  • Regionaler Naturpark Monts d’Ardèche im Norden des Départements
  • Kanu- und Kajaktouren, Canyoning und Rafting auf den Flüssen Ardèche, Beaume, Chassezac und Nebenflüssen
  • Reiten: es gibt zahlreiche Locationen für Ausritte per Pferd oder Maultier. Auch mehrtägige Eselwanderungen mit Packtier
  • Radfahren (MTB und Straße)
  • Heißluftballon fahren bei Aubenas, der Heimat der Gebrüder Montgolfier
  • Gleitschirmfliegen über den Bergen und Hügeln der Cevennen
  • Sportflughafen bei Aubenas mit der Möglichkeit zum Mitfliegen (Segelflug, Rundflüge)
  • Tropfsteinhöhlen: geführte Besichtigungen und Speleologie-Exkursionen
  • Motorrad-Touren: die gewundenen kleinen Landstraßen in der Ardèche sind sehr beliebt, besonders die touristische Route entlang der Gorges-de-l'Ardèche
  • Klettern: Sportklettern am griffigen Kalkstein-Fels und in den zahlreichen Hochseilgärten von Baum zu Baum
  • Besichtigung alter und schöner Dörfer, Museen
  • Verkostung von Weinen und Olivenölen bei den Erzeugern in der Region
  • Höhlentauchen in den Unterwasser-Grotten der Ardèche-Schlucht und weiterer Spots

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Deftige Gerichte mit Wildschwein, Kastanien und Ziegenkäse sind typisch für die Region.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Vallon-Pont-d'Arc bietet einige Bars und Lokale sowie Restaurants

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten