Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Appalachian Trail

Aus Wikitravel
Neuengland : Maine : Appalachian Trail
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist eine Reiseroute.

Der Appalachian National Scenic Trail ist mit etwa 3.440 km einer der längsten Fernwanderwege der Welt. Er führt von Georgia bis nach Maine. Der Weg ähnelt überwiegend einem im Mittelgebirge verlaufenden Trampelpfad. Für eine Gesamtdurchwanderung muss - je nach Kondition und eingelegten Zwischenstopps - mit ca. 4 - 6 Monaten gerechnet werden. Übernachtet wird in offenen Schutzhütten oder Zelt. Alles Notwendige muss mitgetragen werden, Wasser ist an den Sheltern/Campsites vorhanden. Eine Behandlung des Wassers wird empfohlen. Zur Versorgung muss der Weg verlassen werden, was die tatsächlich gelaufene Strecke deutlich verlängert. Öffentliche Verkehrsmittel kreuzen nur selten den Weg. Eine Anfahrt mit Auto ist an vielen Stellen möglich. Durch Wanderungen, die zum Ursprungsort zurückführen, geht jedoch der Charakter des Weges (etwas hinter sich zu lassen) verloren. Kürzere Wanderungen, bei denen der Weg mit der Bahn (Metro North bzw. Amtrak) erreicht werden kann, bieten sich im Bundesstaat New York (Pawling - Peekskill; 7-10 Tage) und zwischen New York und dem Bundesstaat Vermont (Peekskill/Pawling - White River Junction; 6 - 10 Wochen) an.

Literatur: Für Section Hiker empfehlen sich die offizielen Appalachian Trail Guide Books. Sie sind meist nach Bundesstaaten gegliedert und verfügen über detailgetreue topographische Karten. Wichtige Infos, wo der Trail zur Bevorratung verlassen werden kann, Postämter u.ä. sind ebenso wie kurze historische und geographische Angaben enthalten. Für Thru Hiker - also den geamten Weg Gehende - empfiehlt sich der "Appalachian Trail Thru-Hikers' Companion (2009)". Um Gewicht zu sparen gibt er nur einen Überblick über die Entfernungen zwischen den Sheltern/Campsites, Versorgungsmöglichkeiten u.a. wesentliche Infos.

Appalachia.png





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten