Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Antarktis

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Antarktis ist der kälteste Platz der Erde. Sie ist mit Eis bedeckt und von Menschen eigentlich unbewohnt, dient aber einigen Forschungsteams als Sitz.

Regionen[Bearbeiten]

Antarctica regions map.png
  • Graham Land
  • Marie Byrd Land
  • Queen Maud Land
  • Ross Ice Shelf und Ross Island
  • Victoria Land
  • Wilkes Land

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Geografischer Südpol, im Hintergrund die alte Amundsen-Scott-Südpolstation
  • South Pole
  • McMurdo Sound - Mc Murdo Station (USA), Scott Base (New Zealand)
  • Palmer Station
  • Port Lockroy
  • Paradise Bay / Almirante Brown
  • Arctowski Station
  • Neko Harbor
  • Cuverville Island
  • Deception Island
  • Hannah Point
  • Half Moon Insel
  • Aitcho Insel

Wissenschaftliche Stationen[Bearbeiten]

  • Neumayer-Station III (Ekström-Schelfeis vor Königin-Maud-Land) (Deutschland)
  • Eduardo Frei (King George Insel) (Chile)
  • Bellingshausen (King George Insel) (Russland)
  • Rothera (Adelaide Insel) (Vereinigtes Königreich)
  • St. Kliment Ohridski (Livingston Insel)(62 38 29 S, 60 21 53 W) (Bulgarien)
  • Juan Carlos I (Livingston Insel) (Spanien)
  • Palmer (Anvers Insel) (USA)
  • Amundsen-Scott (Südpol) (USA)
  • Marambio (Seymour Insel) (Argentinien)
  • Ferraz (King George Insel) (Brasilien)
  • Vernadsky (Galindez Insel) (Ukraine)
  • Maitri (Ostantarktis) (Indien)
  • Scott (Ross Insel) (Neuseeland)
  • McMurdo (Ross Insel) (USA)

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Bereisen der Antarktis ist im Allgemeinen organisierten wissenschaftlichen Expeditionen der Unterzeichnerstaaten des Antarktis-Vertrages vorbehalten. Außer einigen Forschungsstationen gibt es keine permanent bewohnten Plätze.

Anreise[Bearbeiten]

Es gibt keine Möglichkeit, mit Flugzeugen die Antarktis auf "normalen" Wegen zu bereisen.

Schiff[Bearbeiten]

Im antarktischen Sommer wird die Antarktis von einigen Firmen in Exkursionen per Schiff befahren. Hurtigrouten, eine skandinavische Schifffahrtgesellschaft, die für ihre Postschiffrouten in den nördlichen Meeren bekannt ist, führt seit drei, vier Jahren im Sommer (Südliche Hemisphäre), also in Europa von ca. November bis März, Schifffahrten in die Antarktis durch. In der Regel sind dies von Wissenschaftlern begleitete Routen von Chile oder Argentinien aus über die Drake Passage in die Antarktis. Die Veranstalter müssen hierbei die strengen Auflagen des Antarktisvertrages beachten, um das größte und unberührteste Naturreservat dieser Erde nicht zu schädigen.

Karten[Bearbeiten]


Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten