Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Amstetten

Aus Wikitravel
Mostviertel : Amstetten
Wechseln zu: Navigation, Suche


Amstetten
Lage
Lage von Amstetten
Amstetten
Amstetten
Kurzdaten
Bevölkerung: 23.046
Fläche: 52,22 km²
Höhe über NN: 275 m ü. A.
Koordinaten: 48° 7' 0" N, 14° 52' 0" O 
Vorwahlnummer: 07472
Postleitzahl: 3300
Zeitzone: CET/MEZ
Sommerzeit: ja
Website: offizielle Website von Amstetten




Amstetten ist eine Industriestadt in Niederösterreich und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Mostviertels sowie Hauptstadt des gleichnamigen Bezirkes.

Die Stadt hat etwa 23.000 Einwohner und ist Standort eines Bundesgymnasiums, einer Bundeslehranstalt für Wirtschaftliche Berufe sowie einer Handelsakademie und Handelsschule. In Amstetten befindet sich ein Landeskrankenhaus sowie die Nervenheilanstalt Mauer.

Schon zur Römerzeit befand sich auf dem Gemeindegebiet von Amstetten, in Mauer ein Kastell. Amstetten selbst wurde im Jahr 1111 erstmals urkundlich erwähnt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Auto: Aus Richtung Osten (Wien) und Westen (Linz/Salzburg) über die Westautobahn A 1 (zwei Abfahrten - wenn man direkt in die Stadt will, ist es auf jeden Fall besser die Abfahrt Amstetten West zu benützen - auch aus östlicher Richtung).

Aus Richtung Süden (Graz/Klagenfurt) gibt es eine überlegenswerte Alternative zur Anfahrt über Salzburg und die Westautobahn: Auf der Pyhrnautobahn A 9 bis Trieben, dann nach Admont und weiter Richtung Steyr. Vor Weyer zweigt die B 121 nach Amstetten ab - von dort sind es ca. 40 km bis Amstetten.

Mit der Bahn: Amstetten liegt an der Bahnlinie Wien - Salzburg (Stadt) (Westbahn) und ist auf dieser Linie Haltepunkt vieler nationaler und internationaler Schnellzüge (InterCity, morgens und abends teilweise EuroNight bzw. InterCityExpress). Ausserdem ist Amstetten die nördliche Endstelle der Kronprinz-Rudolf-Bahn (von Kleinreifling über Waidhofen an der Ybbs). Auf dieser Bahn verkehren jedoch nur Regional- und RegionalExpress-Züge.

Mit dem Fahrrad: Amstetten liegt 12 Kilometer südlich des Radweges Passau - Wien. In Grein über die Donaubrücke, dann entlang der Bundesstrasse 119 (Amstetten ist gut ausgeschildert).

Mobilität[Bearbeiten]

In Zentrum von Amstetten und den Ortsteilen Allersdorf, Eisenreichdornach Greimpersdorf und Greinsfurth verkehren 7 Citybuslinien in einem ungefähren 30-Minuten-Takt. Ein Einzelfahrschein kostet € 1.70. Zentraler Knotenpunkt ist der Bahnhof. Ebenfalls am Bahnhof befindet sich der Taxistandplatz. Eine Taxifahrt innerhalb des Stadtgebietes kostet ca. 8-10 Euro

Mit der Bahn (Regionalzüge) erreicht man die Ortsteile Greinsfurh und Ulmerfeld-Hausmening (Rudolfsbahn) sowie Mauer (Westbahn Richtung Linz/Salzburg). Die Übrigen Ortsteile und umliegende Gemeinden sind mit dem Postbus erreichbar.

Das Zenrum selbst kann jedoch ohne weiteres auch zu Fuß erkundet werden - der Spaziergang vom südlichen (Ybbsbrücke nach Allersdorf) zum nördlichen Stadtrand (Kreisverkehr Linzerstrasse) dauert ca. 20-30 Minuten. Ausserdem bietet die Stadt ein weitläufiges Radwegenetz.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Neugotische Pfarrkirche St. Stephan (14./15. Jahrhundert)
  • Neuromantische Basilika Herz-Jesu (19. Jahrhundert)
  • St. Agatha-Kirche (16. Jahrhundert)
  • Schloss Ulmerfeld (14. - 16. Jahrhundert)
  • Schloss Edla (teilw. 16. Jahrhundert
  • Wasserkraftwerk Amstetten (erbaut 1901)
  • Wasserturm (erbaut 1909)
  • Mostviertler Bauernmuseum

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sport[Bearbeiten]

In Amstetten gibt es mindestens einmal pro Woche ein interessantes Sportereignis. Der SKU Amstetten (Fussball, Regionalliga) trägt seine Heimspiele im "Ertl-Glas-Stadion" im Osten des Zentrums aus. Der ESV Amstetten (Tischtennis, 2. Bundesliga) spielt in der Turnhalle der Volksschule in der Preinsbacherstrasse. Nicht zuletzt kämpft der VCA Amstetten (Volleyball, Bundesliga) in der Stadthalle um Meisterschaftspunkte.

Wer sich lieber selbst sportlich betätigt, für den stehen in der Stadt selbst und in den Ortsteilen fünf Fun-Courts zur Verfügung. Weiters gibt es Tennisplätze, eine Eishalle, mehrere Fitnesscenter, ein Kegellokal mit vier Bahnen und einen Minigolfplatz im Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening.

Erholung und Wellness[Bearbeiten]

Das Naturbad Amstetten bietet nicht nur im Sommer ein vielfältiges Angebot - Die Halle mit zwei Wasserrutschen, Strömungsbecken, Sauna, Dampfbad und Solarium ist ganzjährig geöffnet. In den Sommermonaten kommt noch ein weitläufiges Freigelände mit einem Natur-Schwimmteich hinzu.

Ideal für Ruhesuchende ist das Heidebad im Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening. Es beherbergt ein Sportbecken, ein Kinderbecken und großzügige Liegeflächen sowie ebenfalls eine Sauna.

Spiel und Spass[Bearbeiten]

In der Nähe des Zentrums befindet sich eine Spielhalle mit mehreren Pool-Tischen, Snooker-Tisch, Darts und Spielautomaten. Aussserdem gibt es eine Paintballhalle in der Reichsstrasse (ehemalige Bundesstrasse 1).

Weiters stehen eine öffentliche Bibliothek (am Gelände des Rathauses) und zwei Videotheken zur Verfügung.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ein Einkaufszentrum liegt am westlichen Stadtrand an der Bundestraße 121, ein weiteres direkt in der Stadt.

Ausserdem bietet die Fußgängerzone am Hauptplatz mit verschiedenen Fachgeschäften, Lokalen und Eisdielen die Möglichkeit zu einem Einkaufbummel.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Im Zentrum findet man ein reichhaltiges Angebot an Gastronomiebetrieben, sowohl gutbürgerliche Küche, als auch Pizzerias, chinesische und griechische Restaurants.

Gutbürgerliche Küche gibt es auch in allen Ortsteilen, ausserdem befindet sich im Einkaufszentrum West (Ortsteil Greinsfurth) ein japanisches Lokal.

Ausgehen[Bearbeiten]

Kultur und Theater[Bearbeiten]

Im Sommer finden in Amstetten Musicalaufführungen in der Stadthalle statt. Während des restlichen Jahres gibt es dort zahlreiche Theater-, Kabarett- und Konzertabende. Ebenso in der Stadthalle veranstaltet der Volkskulturverein "Stoariegla" alljährlich im Herbst ein Volkstanzsfest mit internationaler Beteiligung.

Kino[Bearbeiten]

Im Einkaufszentrum an der Bundesstrasse 121 Richtung Waidhofen befindet sich ein Kinocenter mit 6 Sälen und Gastronomie. Weiters betreibt das Café "Zum Kuckuck" ein kleines, aber feines Programmkino und veranstaltet im Sommer auch Kinovorführungen unter freiem Himmel.

Sonstiges[Bearbeiten]

Ausserdem gibt es neben zahlreichen anderen Veranstalungen auch zahlreiche Diskotheken, Bars, und Pubs. Für junge Besucher ist das kleine, aber lebhafte "Bermuda-Dreieck" in der Nähe des Bahnhofes zu empfehlen - dort befinden sich auf engstem Raum 2 Bars, eine Diskothek und ein gemütliches Pub.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die angegebenen Zimmerpreise sind ungefähre Angaben, die genauen Tarife sind unter den Weblinks bzw. bei den jeweiligen Anbietern zu erfahren.

Hotels und Gasthöfe[Bearbeiten]

  • Hotel Exel - Zentral gelegen, Zimmerpreis € 65,-- bis € 85,-- pro Person inklusive Frühstück - [1]
  • Hotel Gürtler - Zentral gelegen, Zimmerpreis € 40,-- bis € 55,-- pro Person inklusive Frühstück - [2]
  • Gasthof Mathy - Zentral gelegen, Zimmerpreis € 35,-- bis € 60,-- pro Person inklusive Frühstück - [3]
  • Gasthof Ortmayr (***) - ca. 2 km südlich der Stadt, Zimmerpreis € 30,-- bis € 40,-- pro Person inklusive Frühstück
  • Gasthaus Ybbstalhof - am östlichen Stadtrand, Zimmerpreis € 25,-- bis € 35,-- pro Person inklusive Frühstück - [4]
  • Gasthof Berger - im Ortsteil Greinsfurth, Zimmerpreis € 30,-- bis € 40,-- pro Person inklusive Frühstück - [5]

Pensionen und Privatzimmer[Bearbeiten]

  • Pension Leichtfried - Zentrumsnähe, Zimmerpreis € 29,-- pro Person - [6]
  • Pension Hameseder-Pöchhacker - Zentral gelegen, Zimmerpreis € 25,-- - € 35,-- pro Person inklusive Frühstück
  • Pension Lettner - im Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening, Zimmerpreis € 28,-- pro Person inklusive Frühstück
  • Privatzimmer Steininger-Matzinger - am östlichen Stadtrand, Zimmerpreis € 25,-- pro Person
  • Privatzimmer Gästehaus Steiner - im Ortsteil Allersdorf, Zimmerpreis € 19,--pro Person

Sonstige[Bearbeiten]

  • Jugendherberge Schloss Ulmerfeld - direkt im Schloss, Zimmerpreis € 28,-- pro Person inklusive Frühstück - [7]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Ein Ausflugsziel ist Stift Ardagger nahe der Donau (ca. 5 km nördlich von Amstetten). Im Süden der Stadt befindet sich das Schloss Ulmerfeld (14. - 15. Jahrhundert).

Das etwa 10 km südwestlich gelegene [Neuhofen/Ybbs] ist die "Wiege Österreichs", das Herzsstück des Gebietes, das im berühmten Ostarrichi-Vertrag von 996 dem Bischof von Freising überschrieben wurde.

Auch das berühmte Stift [Melk] ist nicht weit entfernt (ca. 30 km östlich) und bequem per Bahn (Regionalzüge und RegionalExpress-Züge auf der Westbahn Richung Wien) zu erreichen.




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten