Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Ambato

Aus Wikitravel
Südamerika : Ecuador : Ambato
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Städte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Ambato ist eine Stadt in Ecuador. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Tungurahua, gelegen in einer Anden-Hochebene auf etwa 2.570 m Höhe zwischen den Ost- und West-Kordilleren. Die Stadt liegt etwa 140 km südlich von Quito und 30 km nordöstlich des Chimborazo, des höchsten Berges des Landes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Die Eisenbahnlinie durch Ambato wird derzeit nicht bedient.

Bus[Bearbeiten]

Von Quito 2-3h Busfahrt, 2,50$. Von Banos 45min Busfahrt, 0,80$. Von Riobamba 1-2h Busfahrt, 1,25$.

Auto[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Ambato wird die "gelbe Stadt" genannt, weil es sehr viele Taxen gibt, die einen für 1$ überallhin bringen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Da Ambato durch das große Erdbeben von 1949 fast komplett zerstört wurde, sind kaum koloniale Häuser übrig.

Kirchen[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

In der Innenstadt gibt es verschiedene kleine Parks. Es gibt einen schönen Park mit prächtig zu Figuren geschnittenen Bäumen, dieser gilt aber als sehr gefährlich.

Auf der anderen Seite des Flusses liegen die Quintas, Landhäuser mit Parks, diese sind Mittwoch bis Sonntag geöffnet.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Montags ist großer Markttag. Die Stadt ist sehr voll und der Verkehr schlimmer als eh schon.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten