Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Ahrenshoop

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ahrenshoop
Kurhaus Ahrenshoop, ein Grand-Hotel
Lage
Lage von Ahrenshoop
Ahrenshoop
Ahrenshoop
Kurzdaten
Bevölkerung: 638 (2013)
Fläche: 5,24 km²
Höhe über NN: 3 m ü. NN
Koordinaten: 54° 22' 53" N, 12° 25' 12" O 
Vorwahlnummer: 038220
Postleitzahl: 18347
Website: offizielle Website von Ahrenshoop




Ahrenshoop ist ein Seebad im Fischland-Darß-Zingst an der deutschen Ostseeküste an der Mecklenburger Bucht in Mecklenburg-Vorpommern.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund[Bearbeiten]

Ahrenshoop beeindruckt durch die Unberührtheit und Schönheit der Natur zwischen Bodden und Meer, was schon den Maler Paul Müller-Kaempff vor mehr als 100 Jahren faszinierte. Ahrenshoop hat Wasser auf zwei Seiten Ostsee- und Boddenküsten-Abschnitte am Saaler Bodden.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt eine mehrmals täglich fahrende Buslinie zwischen dem Bahnhof Ribnitz Damgarten West über die ganze Halbinsel Fischland Darss Zingst bis nach Barth (Kleinstadt am Barther Bodden), die in allen Orten der Halbinsel Haltestellen hat.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Steilküste Hohes Ufer verläuft zwischen dem Nachbarort Wustrow und Ahreshoop, man kann oben entlang wandern, tolle Ausblicke

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Am 3. Sonntag im Juli findet das sogenannte Tonnenabschlagen statt, ein Wettkampf zu Pferde, bei dem die Teilnehmer auf ein an einem Gerüst in etwa 3-4 m Höhe aufgehängtes Heringsfass einschlagen, bis es zerbricht.

Bunte Stube Im Zentrum gelegen, ist das im Bauhausstil 1929 errichtete markante rot-weiße Gebäude unverwechselbarer Bestandteil des Künstlerortes.

Schifferkirche In der Architektur einem umgestülpten Schiffsrumpf nachempfunden und ausschließlich aus einheimischem Baumaterial, wie Holz und Schilfrohr. Die Ausstattung gestaltete die Ahrenshooper Bildhauerin Doris Oberländer.

Kunstkaten : Ein Zeugnis aus der Zeit der Malerkolonie. Er wurde 1909 als Ausstellungsgebäude eingeweiht. Heute werden unter der Schirmherrschaft der Kurverwaltung wechselnde Ausstellungen gezeigt. Schwerpunktthemen sind die Geschichte der Künstlerkolonie und die Weiterführung der Tradition als Künstlerort. Gleichzeitig bietet das Haus Raum für vielfältige Veranstaltungen.

Waldspaziergang durch das Ahrenshooper Holz

Boddenweg zum Hafen schöner Spaziergang durch Wiesen, am Saaler Bodden entlang zum Bootshafen Althagen, Gaststätte vor Ort

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Namenlos, Schifferberg 2, 038220/6060, [1]. Karte: 33€-63€.  edit
  • Am Kiel, Bauernreihe 4d, 038220/669721, [2]. 24 € bis 40 €.  edit Traditionell, Klassisch
  • Künstlerquartier Seezeichen, Dorfstr. 22, 038220/67970, [3]. 30 € bis 75 €.  edit Traditionell, Klassisch
  • Haus Antje, Althäger Str. 2, 038220/6980, [4]. 25 € bis 45 €.  edit Traditionell, Klassisch
  • Der Fischländer, Dorfstr. 47e, 038220/6950, [5]. 23 € bis 46 €.  edit Mediterran

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Infos bei der Kurverwaltung Ahrenshoop, Kirchnersgang 2, Tel.: 038220 - 666610, email: ahrenshoop@t-online.de

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten