Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Abydos

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abydos ist eine ärchäologische Stätte in Oberägypten (Ägypten), am westlichen Nilufer 160 km nördlich von Luxor und 50 km südlich von Sohag gelegen. Die archäologische Stätte befindet sich zwischen den Dörfern el-Chirba und El-Arabat el-Madfuna ca. 10 km westlich der Bahnstation Balyana.

Hintergrund[Bearbeiten]

Abydos, altägyptisch Abdju, zählt zu den ältesten und bedeutendsten Nekropolen Altägyptens nahe der ersten Hauptstadt Thinis (This). Sie wurde von prädynastscher Zeit bis in die christliche Zeit benutzt und erstreckt sich über ca. 4 km in Nord-Süd- und 2 km in Ost-West-Richtung. Der Ort dem 8. oberägyptischen Ta-wer-Gau zugerechnet. Als Hauptkultort des Gottes Osiris erlangte die Nekropole insbesondere kultische Bedeutung.

Abydos ist der Friedhof der proto- und frühdynastischen Könige (Friedhöfe B und U in Umm el-Qaʿab, ca. 2 km westlich des Tempels Sethos’ I.). Das Grab des Königs Djer erlangte besondere Bedeutung, da es dem Grab des Osiris gleichgesetzt wurde. Ab dem Mittleren Reich setzt verstärkt der Brauch ein, sich in Abydos bestatten zu lassen oder wenigsten Stelen für Verstorbene oder gar Grabkapellen oder Kenotaphe (Stellvertretergräber) errichten bzw. anlegen zu lassen. Abydos wird zum Wallfahrtsort, die Angehörigen der Verstorbenen trafen sich hier, um die eigenen Totenfeierlichkeiten mit denen des Osiris zu verbinden.

Höhepunkt bilden die Tempelanlagen Ramses’ I., Sethos’ I. und Ramses’ II., die sowohl dem Kult der ihnen geweihten Götter und dem Totenkult der genannten Herrscher dienten. Der Tempel Sethos’ I. besitzt darüber hinaus besondere Bedeutung für die Ägyptologen: zum einen besitzen sich mit der Königsliste ein Mittel zur Bestimmung der Chronologie ägyptischer Könige, zum anderen lässt sich an den Reliefs der sieben Kultkammern der Ablauf des täglichen Götterrituals nachvollziehen.

Auch wenn heute nur die Tempel Sethos’ I. und Ramses’ II. besichtigt werden können, sei hier noch ein geografischer Überblick gegeben: ca. 1,5 km nördlich dieser Tempel befindet sich der Tempel des Osiris-Chontamenti vom Kom es-Sultan, 400 m westlich davon der frühdynastische Grabbezirk von Schūnet ez-Zebīb u.a. mit Bootsgräbern. 2 km westlich des Temepls Sethos’. I befinden sich die Friedhöfe B und U (Umm el-Qaʿab), zei Kilometer südlich befinden sich die Überreste des Tempels Sesostris’ III., davon 1km westlich sein Kenotaph, und ca. 3 km südlich des Tempels Sethos’ I. die Pyramide des Ahmose, der Tempel der Ahmose Nefertari und 1,5 km westlich hiervon der Kenotaph und der Tempel des Ahmose.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Sie können den Frühmorgens-Zug (09:15 Uhr) von Luxor benutzen, um zur Bahnstation von Balyana zu gelangen. Der genannte Zug ist der einzige „geschützte Zug“, der hier hält. Mit einem Taxi (Preis ca. LE 10) fahren Sie zum etwa 10 km entfernten Tempel von Abydos, zumeist in Begleitung eines Polizisten. Man wird Ihnen raten, mit dem Zug um ca. 15:30 Uhr zurückzukehren. Diese Variante ermöglicht Ihnen einen ca. drei- bis vierstündigen Aufenthalt in Abydos.

Mit dem Taxi oder Bus[Bearbeiten]

Viele Hotels und Reisebüros in Luxor bieten Tagestouren nach Abydos und Dendara an.

Wenn Sie sich ein Taxi selbst mieten (ca. LE 200), müssen Sie sich während der Fahrt einem Konvoi anschließen. Da man sowohl Abydos als auch Dendara gemeinsam besucht, bleibt für den Besuch von Abydos nur höchstens eine Stunde Zeit.

Schiff[Bearbeiten]

Gelegentlich werden auch Schiffstouren nach Dendara und Abydos von Luxor aus angeboten.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Tempel Sethos’ I. und Ramses’ II. müssen zu Fuß erkundet werden. Der Parkplatz befindet sich unmittelbar am Eingang zum Tempel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Tempel der 19. Dynastie[Bearbeiten]

  • Die Reliefblöcke des zerstörten Tempels Ramses’ I. wurden 1911 von J.P. Morgan erworben und dem Metropolitan Museum of Art in New York geschenkt.
  • Tempel Sethos’ I., von Strabo als Memnonium bezeichnet. Öffnungszeiten: 9 – 17 Uhr. Eintrittspreis: LE 25. Die beiden Vorhöfe wurden unter Ramses II. ausgeschmückt, u.a. mit Darstellungen der Kadesch-Schlacht gegen die Hethiter und der Darstellung seiner Kinder. Zwei Säulenhallen im Tempelgebäude führen zu den sieben Götterkapellen des Königs Sothos’ I., Ptah, Re-Harachte, Amun-Re, Osiris, der Isis und des Horus. Durch die Kapelle des Osiris erreicht man die beiden Osiris-Hallen im Westen mit weiteren Kapellen für Isis, Sethos und Horus. Die sieben Kultkapellen und die Osiris-Hallen besitzen noch ihre ursprüngliche Bemalung. Über den Gang am Südende der 2. Säulenhalle erreicht man die Galerie mit den Königslisten und den Korridor des Stieres. Am Ende des Korridors kann man den Tempel verlassen und sich zum Osireion begeben. Südlich der beiden Vorhöfe sind die Überreste zahlreicher Magazinräume sichtbar.
  • Tempel Ramses’ II. Fragen Sie den Wächter (meist in einer Hütte südwestlich des Sethos-Tempels), ob er Ihnen den Tempel aufschließt. Der Tempel ist ebenfalls sehenswert, auch wenn er nicht mehr so gut erhalten ist wie der von Sethos I. (der Oberteil fehlt zumeist). Der Hof hinter dem zweiten Pylon führt zu einem Portikus und vier Kapellen für Sethos I. und Ramses II. Es folgen zwei Pfeilerhallen mit angeschlossen Kapellen für zahlreiche Gottheiten, z.B. für die Götterneinheit, Thot, Min-Re, Horus, Osiris und Isis. Es lohnt sich, auch die Umfassungsmauer abzulaufen. Hier befindet sich einer der umfangreichsten Berichte von der Kadesch-Schlacht Ramses’ II.

Prä- und Frühdynastische Friedhöfe in Umm el-Qaʿab[Bearbeiten]

  • Friedhof U (prädynastisch)
  • Friedhof B (0. - 2. Dynastie)

Einige Gräber sind für Besucher vorbereitet, aber noch nicht freigegeben.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In der Regel reist der Tourist aus Luxor an. Es ist auch denkbar, in Sohag zu übernachten. Balyana verfügt nur über ein sehr einfaches Hotel.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Sie können den Besuch des Tempels von Abydos mit dem Besuch des Tempels von Dendara verbinden, wenn Sie mit einem PKW oder Taxi unterwegs sind.






Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten