Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Abitibi-Témiscamingue

Aus Wikitravel
Kanada : Quebec : Abitibi-Témiscamingue
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abitibi-Témiscamingue ist eine Region in der Provinz Quebec in Kanada

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Malartic
  • Val-d'Or

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Unendliche Wälder, zahllose Seen und Wasserläufe – kurz: riesige Gebiete von unberührter Schönheit! Die großen Parks, Jagdhütten (pourvoiries), Naturreservate und Erholungsgebiete bieten unzählige Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub in unberührter Natur

Klima[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Lamaque-Mine, in Val-d'Or war die größte Goldmine Québecs, bis sie ihren Betrieb im Jahre 1985 eingestellte. Eine Gruben-Expedition bringt Sie 90 Meter unter die Erde.
  • Mineralogisches Museum, (Musée minéralogique de l’Abitibi-Témiscamingue) in Malartic mit einer großen Mineraliensammlung

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Naturreservat La Vérendrye, mit 4.000 Seen und Flüssen ein Paradies für Angler und Kanuten.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten